Advertisement

Kommunales EG-Öko-Audit

Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung

  • Herbert Pfaff-Schley

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Reinhold Egeler, Bernhard Seitz
    Pages 75-92
  3. Karl Heinz Worthmann
    Pages 159-163
  4. Angela Große-Lohmann
    Pages 173-191

About this book

Introduction

Mit dem in der Wirtschaft bereits erfolgreich eingeführten Instrument 'Öko-Audit' wird den Städten ein neues Werkzeug zu einer umweltverträglichen Kommunalentwicklung gegeben. Förderprogramme der Bundesländer unterstützen die Kommunen in ihrem Bemühen, die Belange des Umweltschutzes mit Hilfe eines kommunalen Öko-Audits stärker zu berücksichtigen. Forderungen, die sich aus der EG-Öko-Audit-Verordnung für Städte und Gemeinden ergeben, sind u. a.: mehr Klarheit und Information über Umweltauswirkungen (Input-Output-Analyse), Aufbau eines Umweltmanagementsystems sowie eine regelmäßige Bewertung dieses Managementsystems und der erbrachten Umweltleistung.

Keywords

Agenda 21 Kommunalentwicklung Nachhaltigkeit Umweltmanagement Umweltverträglichkeit Planung Stadt Stadtentwicklungsplanung Umwelt Umweltschutz Verkehr

Editors and affiliations

  • Herbert Pfaff-Schley
    • 1
  1. 1.Umweltinstitut OffenbachOffenbachDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-01621-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-01622-0
  • Online ISBN 978-3-662-01621-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking