Advertisement

Freiwillige Standards im Umweltschutz

  • Jörg Helbig
  • Jürgen Volkert

Part of the Umwelt und Ökonomie book series (UMWELT, volume 31)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Jörg Helbig, Jürgen Volkert
    Pages 1-2
  3. Jörg Helbig, Jürgen Volkert
    Pages 13-82
  4. Jörg Helbig, Jürgen Volkert
    Pages 134-154
  5. Back Matter
    Pages 155-165

About this book

Introduction

Gegenstand des Buches sind die Möglichkeiten und Grenzen von Normen und anderen freiwilligen Standards im Umweltschutz. Erstmals werden diese sowohl aus dem Blickwinkel der Neuen Politischen Ökonomie als auch der Ordnungs-, Wettbewerbs- und Umweltpolitik betrachtet. Aufbauend auf einem Gutachten für das Bundeswirtschaftsminsterium wird u.a. untersucht, ob und inwieweit freiwillige Umweltstandards zu höherer ökologischer und ökonomischer Effizienz führen können, ferner ob sie tatsächlich die Abhängigkeit des Staates von Interessengruppen erhöhen, und nicht zuletzt, welche Interessen sich in nationalen und internationalen Standardisierungsprozesssen durchsetzen. Veranschaulicht werden die Aussagen anhand von modernen freiwilligen Umweltmanagementstandards (EU-Öko-Audit-Verodnung, ISO 14001).

Keywords

Deregulierung EU-/ko-Audit-Verordnung Europäische Union (EU) Institutionen Neue Politische Ökonomie Ordnungspolitik Staat Umwelt Umweltpolitik Umweltschutz Umweltstandards Wettbewerb politische Ökonomie Ökonomie Ökonomische Theorie der Politik

Authors and affiliations

  • Jörg Helbig
    • 1
  • Jürgen Volkert
    • 1
  1. 1.Institut für Angewandte WirtschaftsforschungTübingenDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Energy, Utilities & Environment
Oil, Gas & Geosciences