Advertisement

Kinderheilkunde

  • Gustav-Adolf von Harnack

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. G.-A. von Harnack
    Pages 1-10
  3. W. Schröter, G.-A. von Harnack
    Pages 18-57
  4. H. Ewerbeck
    Pages 57-77
  5. G.-A. von Harnack, W. Kübler, W. Schröter, H. Bickel, E. W. Reimold
    Pages 78-120
  6. J. R. Bierich, W. Blunck, G.-A. von Harnack
    Pages 120-142
  7. K. Seelemann, K. Fischer
    Pages 142-154
  8. K. Seelemann, F. Hansen
    Pages 154-181
  9. O. Hövels, K. Fischer
    Pages 213-227
  10. K. Fischer, G. Landbeck
    Pages 227-253
  11. M. A. Lassrich, R. Grüttner, G.-A. von Harnack
    Pages 296-324
  12. M. A. Lassrich, V. Bay
    Pages 344-359
  13. J. Meyer-Rohn
    Pages 359-376
  14. H. Doose, G.-A. von Harnack
    Pages 376-408
  15. G.-A. von Harnack
    Pages 430-433
  16. Back Matter
    Pages 434-453

About this book

Introduction

Die Kinderheilkunde des deutschen Sprachraumes besitzt hervorragende Lehr­ bücher, die in ihrem betont didaktischen Aufbau dem Anfänger und in ihrem ausgefeilten Repertoire an Informationen dem Erfahrenen unschätzbare Dienste leisten. Gleichwohl besteht zusätzlich der Bedarf nach einem knappen und dennoch in der ganzen Breite unseres Faches wohlfundierten Buch, das auf begrenztem Raum und in sparsamer Ausführung nichts als das bewußt eng­ gezogene Basiswissen vermittelt. Das sollte es in schlichter Sprache und in mög­ lichst einfacher Diktion vollbringen, ohne dabei der Versuchung billiger Simpli­ fikation zu erliegen. Ein solches Buch kann und soll nicht den Gebrauch eines umfassenden Standardlehrbuches ersetzen, es soll im wahren Sinne des Wortes ein Leitfaden sein zur leichteren Orientierung in dem außerordentlich kom­ plexen Fachgebiet der Pädiatrie. Aus dieser überlegung heraus habe ich seinerzeit meinen damaligen Mit­ arbeiter VON HARNACK in seinem Vorhaben sehr bestärkt, ein solches Buch zu erstellen. Ich hoffe, daß es ihm zusammen mit einer größeren Zahl sach­ kompetenter Kollegen gelungen ist, diese schwierige Aufgabe im genannten Sinne zu lösen und wünsche dem Buch von Herzen eine gute Aufnahme. Hamburg, im April 1968 K. H. SCHÄFER Inhaltsverzeichnis 1. Wachstum und Entwicklung des Kindes. Von G.-A. VON HARNACK . 1 1.1. Körperliche Entwicklung . . . . . . . . . . . . . 1 1.2. Seelische Entwicklung . . . . . . . . . . . . 6 2. Grundzüge der Vererbung und vorgeburtliche Schädigungen. Von W. LENZ. 10 2.1. Vererbung (Genetik) 10 2.2. Vorgeburtliche Schäden . . . . .

Keywords

Diagnostik Epidemiologie Ernährung Herzerkrankungen Impfungen Infektionskrankheit Kinderheilkunde Krankheiten Nervensystem Pädiatrie Rheumatismus Sexualität Therapie Vererbung Wachstum

Editors and affiliations

  • Gustav-Adolf von Harnack
    • 1
  1. 1.Universitäts-Kinderklinik DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-00154-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-04210-5
  • Online ISBN 978-3-662-00154-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods