Advertisement

© 2020

Neuzeitliche Ansätze zur Grundrechtslegitimierung

Book
  • 704 Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Tristan Zielinski
    Pages 1-3
  3. Tristan Zielinski
    Pages 181-183
  4. Back Matter
    Pages 185-194

About this book

Introduction

Die klassischen Begriffe der Politikwissenschaften unterliegen im Zuge des Wandels der Staatlichkeit semantischen Aktualisierungen. Davon sind die Grundrechte, die sich immer weniger als Abwehrrechte konzipieren lassen, nicht ausgenommen. Tristan Zielinski geht der Frage nach, inwieweit die konstruktivistischen Theorieinnovationen von Niklas Luhmann und Michel Foucault einen Beitrag zur Erforschung der Legimitationsansätze der Grundrechte liefern können. Dabei geht es weniger um einen Rekurs auf normative Argumentationen; stattdessen wird die Funktion der Grundrechte innerhalb der Systemtheorie und der Genealogie untersucht. 

Der Inhalt
  • Systemtheoretische Neuformulierungen der Grundrechtsproblematik
  • Die Steuerungsfähigkeit der Grundrechte
  • Grundrechte im Kontext von Gouvernementalität
  • Grundrechte als Teil der Disziplinargesellschaft? Die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zum Briefgeheimnis 
  • Untersuchungen zum Staats- und Rechtsbegriff der deutschen Staatslehre

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende Politik und Soziologie
  • Politisch Verantwortliche 

Der Autor  
Tristan Zielinski ist als Standortkommunikator bei einer Gesellschaft in Niedersachsen tätig. Er nahm an der Universität Duisburg-Essen am Institut für Politikwissenschaften Lehraufträge mit den Schwerpunkten Demokratie- und Institutionentheorie sowie Steuerungs- und Governancetheorie wahr. In seiner Heimatstadt war er langjährig kommunalpolitisch aktiv.

Keywords

Neuzeitliche Ansätze Grundrechtslegitimierung Rechtssoziologie Systemtheorie Politische Steuerung Menschenrechte Niklas Luhmann Michel Foucault Steuerungsfähigkeit der Grundrechte Gouvernementalität Grundrechte Staats- und Rechtsbegriff der deutschen Staatslehre Genealogie

Authors and affiliations

  1. 1.DannenbergGermany

About the authors

Tristan Zielinski ist als Standortkommunikator bei einer Gesellschaft in Niedersachsen tätig. Er nahm an der Universität Duisburg-Essen am Institut für Politikwissenschaften Lehraufträge mit den Schwerpunkten Demokratie- und Institutionentheorie sowie Steuerungs- und Governancetheorie wahr. In seiner Heimatstadt war er langjährig kommunalpolitisch aktiv.

Bibliographic information

  • Book Title Neuzeitliche Ansätze zur Grundrechtslegitimierung
  • Authors Tristan Zielinski
  • Series Title Politologische Aufklärung – konstruktivistische Perspektiven
  • Series Abbreviated Title Politologische Aufklärung – konstruktivistische Perspektiven
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-30293-1
  • Copyright Information Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-30292-4
  • eBook ISBN 978-3-658-30293-1
  • Series ISSN 2566-8390
  • Series E-ISSN 2566-8846
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 194
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
    Political Theory
    Political Sociology
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking