Advertisement

© 2020

Lebensführung im Alter(n)swandel

Impulse für eine interdisziplinäre Sozialstrukturanalyse des höheren Alters

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Max Bolze
    Pages 1-11
  3. Max Bolze
    Pages 261-287
  4. Back Matter
    Pages 289-352

About this book

Introduction

Max Bolze entwickelt an der Schnittstelle zwischen Alter(n)s- und Lebensstilforschung ein interdisziplinäres Forschungsprogramm, das er als Sozialstrukturanalyse des höheren Alters charakterisiert. Den Kern bildet ein handlungstheoretisch fundiertes Mehrebenenmodell zur Analyse von Lebensführungen. Mit diesem gelingt es, die sozialwissenschaftliche Diskussion um eine soziale und kulturelle Differenzierung des Alter(n)s theoretisch-konzeptionell präziser zu erfassen und empirisch zugänglich zu machen. Hierfür werden methodologische und empirische Zugänge gelegt, über die durch Methodenintegration eine Verbesserung der in der Lebensstilforschung häufig problematisierten Typenbildung erreicht werden kann.

Der Inhalt
  • Systematisierung von Alter(n)s- und Lebensstilforschung
  • Konzeptionelle Grundlagen von Alter(n) und Lebensführung
  • Lebensführung im Spannungsfeld von Sozialstruktur und Kultur
  • Lebensführung als Disposition im Modell der Frame-Selektion
  • Integration qualitativer und quantitativer Methoden zur Typenbildung
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Soziologie und Gerontologie
  • Praktikerinnen und Praktiker in der Gerontologie und Geriatrie, Markt-, Meinungs- sowie empirische Sozialforscherinnen und -forscher
Der Autor
Max Bolze ist Soziologe und hat am Graduiertenkolleg „Alter(n) als kulturelle Konzeption und Praxis“ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf promoviert.

Keywords

Alter Altern Ruhestand Lebensstil Lebensführung Sozialstruktur Ungleichheit Altersforschung Alternsforschung Lebensstilforschung soziale und kulturelle Differenzierung des Alter(n)s Typenbildung Modell der Frame-Selektion Methodenstreit Integration qualitativer und quantitativer Methoden

Authors and affiliations

  1. 1.DüsseldorfGermany

About the authors

​Der Autor
Max Bolze ist Soziologe und hat am Graduiertenkolleg „Alter(n) als kulturelle Konzeption und Praxis“ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf promoviert.

Bibliographic information