Advertisement

© 2020

Die Würde des Kindes ist antastbar

Plädoyer für eine Kindheit ohne Beschämung

Book

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Gabriele Pohl
    Pages 3-5
  3. Gabriele Pohl
    Pages 9-12
  4. Gabriele Pohl
    Pages 13-17
  5. Gabriele Pohl
    Pages 19-21
  6. Gabriele Pohl
    Pages 23-29
  7. Gabriele Pohl
    Pages 31-32
  8. Gabriele Pohl
    Pages 33-35
  9. Gabriele Pohl
    Pages 37-39
  10. Gabriele Pohl
    Pages 41-48
  11. Gabriele Pohl
    Pages 49-50
  12. Back Matter
    Pages 51-53

About this book

Introduction

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung und seine Einhaltung ist unabdingbar für die freie Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Beschämung, Herabsetzung, Demütigung können schwerwiegende Folgen für die Psyche des Kindes haben. Psychische Gewalt in diesem Sinne wird aber oft nicht als solche erkannt, denn sie hinterlässt keine offensichtlichen Narben. Aus Hilflosigkeit, wider besseres Wissen oder aus einem technokratischen Menschenbild heraus werden herabwürdigende Erziehungsmaßnahmen in der Familie und in den Institutionen angewandt. In den Medien werden zunehmend Menschen vorgeführt und beschämt. Fragwürdige Erziehungsmethoden werden dort propagiert. In Youtube-Videos werden Kinder der Lächerlichkeit preisgegeben. Konditionierung ist kein menschengemäßes Erziehungsmittel. Die Menschenwürde entsteht aus dem Moment der Freiheit. Gabriele Pohl fragt in diesem essential, wie die Bedingungen sein müssen, die die Würde der Kinder und der Jugendlichen achten.

Der Inhalt
  • Die schwarze Pädagogik des 21. Jahrhunderts
  • Gewalt in der Familie
  • Seelische Gewalt in den Institutionen
  • Gewalt in den Medien
  • Machtmissbrauch in der Schule
  • Der ganz alltägliche Missbrauch
  • Was tut not?
Die Zielgruppen
  • Erziehende, Lehrende, Pädagoginnen und Pädagogen
  • Eltern
Die Autorin
Gabriele Pohl ist Diplompädagogin, Kinder- und Jugendlichentherapeutin und leitet das Kaspar Hauser Institut in Mannheim und den "Zwischenraum", eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe für Heranwachsende in Entwicklungskrisen.

Keywords

Kinderrechte Menschenrechte Bloßstellung Entwürdigung Mobbing Beschämung schwarze Pädagogik Verstärkerpläne Würde Missbrauch

Authors and affiliations

  1. 1.MannheimGermany

About the authors

Gabriele Pohl ist Diplompädagogin, Kinder- und Jugendlichentherapeutin und leitet das Kaspar Hauser Institut in Mannheim und den "Zwischenraum", eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe für Heranwachsende in Entwicklungskrisen.

Bibliographic information

  • Book Title Die Würde des Kindes ist antastbar
  • Book Subtitle Plädoyer für eine Kindheit ohne Beschämung
  • Authors Gabriele Pohl
  • Series Title essentials
  • Series Abbreviated Title essentials
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29546-2
  • Copyright Information Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-29545-5
  • eBook ISBN 978-3-658-29546-2
  • Series ISSN 2197-6708
  • Series E-ISSN 2197-6716
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIII, 53
  • Number of Illustrations 3 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Developmental Psychology
    Educational Psychology
  • Buy this book on publisher's site