Advertisement

© 2020

Zirkulares Grundeinkommen und Nullzinspolitik

Eine Lösung für zwei Probleme

Book

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Eduard Lukschandl
    Pages 1-6
  3. Eduard Lukschandl
    Pages 7-10
  4. Eduard Lukschandl
    Pages 11-17
  5. Eduard Lukschandl
    Pages 19-20
  6. Eduard Lukschandl
    Pages 21-29
  7. Eduard Lukschandl
    Pages 31-32
  8. Back Matter
    Pages 33-36

About this book

Introduction

Die Einführung eines Zirkularen Grundeinkommens wird die beiden Hauptziele eines Bedingungslosen Grundeinkommens erreichen: Allen Menschen wird die Möglichkeit gegeben, in Würde leben zu können, und die Ärmsten und Armutsgefährdeten können ein erträgliches Leben führen. Das Zirkulare Grundeinkommen stellt zugleich die Lösung für das Problem der EZB dar, mit einer zeitlich befristeten Geldmengenerhöhung das Inflationsziel von zwei Prozent zu erreichen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Eduard Lukschandl zeigt in dem Band, warum die Einführung einer Komplementärwährung der Nullzinspolitik überlegen ist.

Der Inhalt 
  • Geld – was ist das eigentlich?
  • Arbeit versus Tätigkeit oder Beschäftigung
  • Das Bedingungslose Grundeinkommen
  • Aus der Geschichte lernen: Das Wunder von Wörgl
  • Die Einführung des Zirkularen Grundeinkommens
Die Zielgruppen
  • Befürworter des Bedingungslosen Grundeinkommens sowie der Menschenrechte
  • Dozierende und studierende Ökonomen, die bereit sind, ein Gedankenexperiment durchzuführen und ihre Theorien zu testen
Der Autor

Eduard Lukschandl studierte Mathematik, Physik und Spieltheorie an der Universität Wien sowie Informatik an der Universität Göteborg, wo er auch B.Sc. wurde. Danach forschte er auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz an der Technischen Hochschule Göteborg und arbeitete als Systemanalytiker bei einer Telekom-Firma. Als Rentner kehrte er nach Wien zurück und interessiert sich seit einigen Jahren für das Phänomen Geld im Zusammenhang mit den Menschenrechten.

Keywords

Quantitative Easing Zentralbankgeld Schwundgeld Komplementärwährungen Das Wunder von Wörgl

Authors and affiliations

  1. 1.WienAustria

About the authors

Eduard Lukschandl studierte Mathematik, Physik und Spieltheorie an der Universität Wien sowie Informatik an der Universität Göteborg, wo er auch B.Sc. wurde. Danach forschte er auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz an der Technischen Hochschule Göteborg und arbeitete als Systemanalytiker bei einer Telekom-Firma. Als Rentner kehrte er nach Wien zurück und interessiert sich seit einigen Jahren für das Phänomen Geld im Zusammenhang mit den Menschenrechten.

Bibliographic information

  • Book Title Zirkulares Grundeinkommen und Nullzinspolitik
  • Book Subtitle Eine Lösung für zwei Probleme
  • Authors Eduard Lukschandl
  • Series Title essentials
  • Series Abbreviated Title essentials
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29468-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-29467-0
  • eBook ISBN 978-3-658-29468-7
  • Series ISSN 2197-6708
  • Series E-ISSN 2197-6716
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XI, 36
  • Number of Illustrations 3 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Economy/Economic Systems
    Behavioral/Experimental Economics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking