Advertisement

© 2020

Nicht-Präsenz in Paarbeziehungen

Lieben und Leben auf Distanz

Book
  • 4.5k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Marie-Kristin Döbler
    Pages 1-6
  3. Theorie

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Marie-Kristin Döbler
      Pages 9-33
    3. Marie-Kristin Döbler
      Pages 35-54
    4. Marie-Kristin Döbler
      Pages 55-58
    5. Marie-Kristin Döbler
      Pages 59-100
  4. Empirie

    1. Front Matter
      Pages 101-101
    2. Marie-Kristin Döbler
      Pages 103-130
    3. Marie-Kristin Döbler
      Pages 131-303
  5. Ergebnisse

    1. Front Matter
      Pages 305-305
    2. Marie-Kristin Döbler
      Pages 307-331
    3. Marie-Kristin Döbler
      Pages 333-382
    4. Marie-Kristin Döbler
      Pages 383-390
  6. Back Matter
    Pages 391-415

About this book

Introduction

Basierend auf Interviews und einer Diskursanalyse von Zeitungs- bzw. Zeitschriftenartikeln stellt Marie-Kristin Döbler fest: Es gibt Verbindungen zwischen soziokulturellen Deutungen und Selbstdarstellungen, aber die Lebenspraxis von Paaren, die räumliche Distanzen zu überbrücken haben, unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom massenmedialen Bild. Fern- und Wochenendbeziehungen können funktionieren, sofern hinreichend viel Wissen geteilt, aktuell gehalten und eine gemeinsame (Paar-)Wirklichkeit regelmäßig reproduziert wird. Hierbei wirken verschiedene Präsenzen zusammen und bestimmen Form und Grad der An- bzw. Abwesenheit. Diese empirischen Einsichten rahmt die Autorin wissenssoziologisch, sozialkonstruktivistisch und interaktionstheoretisch. Ferner erarbeitet sie ein sozialtheoretisches Präsenzkonzept und leitet umfassende phänomenunabhängige, theoretische Erkenntnisse zu medienbasierten Veränderungen von Zeit, Raum und Situationen ab.

Der Inhalt
  • Soziologische Kontextualisierung
  • Theoretischer Rahmen: Wissenssoziologie
  • Diskursive Paar-Konstruktionen
  • Kommunikative Paar-Konstruktionen
  • Muster der narrativ-biografischen Materialien
  • Paarbeziehungen und (Nicht-)Präsenz(en)
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Soziologie, Sozialwirtschaft, Kommunikationswissenschaften, Psychologie
  • Paar- bzw. Beziehungstherapeuten, Unternehmen mit vielen Expatriates/Auslandsreisenden
Die Autorin
Marie-Kristin Döbler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der FAU Erlangen-Nürnberg in Erlangen.

Keywords

Paarbeziehungen Präsenz/Nicht-Präsenz Implizites/explizites Wissen Performativität Wirklichkeitskonstruktion Doing Couple Wissenssoziologie Diskursanalyse Narrativ-biographische Interviews Interaktions-/Situationsanalyse Qualitative Sozialforschung Goffman Schütz Halbwachs Fern- und Wochenendbeziehungen

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieFAU Erlangen-NürnbergErlangenGermany

About the authors

Marie-Kristin Döbler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der FAU Erlangen-Nürnberg in Erlangen.

Bibliographic information

  • Book Title Nicht-Präsenz in Paarbeziehungen
  • Book Subtitle Lieben und Leben auf Distanz
  • Authors Marie-Kristin Döbler
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29448-9
  • Copyright Information Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-29447-2
  • eBook ISBN 978-3-658-29448-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages IX, 415
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Methodology of the Social Sciences
    Knowledge - Discourse
    Family
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology
Finance, Business & Banking