Advertisement

© 2020

Teen TV

Repräsentationen, Lesarten und Produktionsweisen aktueller Jugendserien

  • Florian Krauß
  • Moritz Stock
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Grundlagen des Teen TV

  3. Aktuelles Teen TV: Fallbeispiele

  4. Teen TV aus Deutschland

  5. DRUCK als transmediales Teen TV

    1. Front Matter
      Pages 217-217
    2. Anja Peltzer
      Pages 219-253
    3. Christine Hartmann, Lothar Mikos
      Pages 255-269

About this book

Introduction

Das Teen TV boomt. Aktuelle Jugendserien auf Streaming-Plattformen sind dafür ein klares Indiz, haben in der deutschsprachigen Medienwissenschaft bislang aber kaum Beachtung gefunden. Dieser Sammelband führt grundlegend in das serielle Teen TV ein und nimmt zentrale Fallbeispiele in den Blick, von 13 Reasons Why bis zu DRUCK, der deutschen Adaption des norwegischen Transmedia-Jugenddramas SKAM. Neben den Inhalten und der Ästhetik der seriellen Jugendnarrationen geht es um ihre Rezeption und um Produktionskontexte. 

 

Der Inhalt
Grundlagen des Teen TV.- Aktuelles Teen TV: Fallbeispiele.- Teen TV aus Deutschland.- DRUCK als transmediales Teen TV

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Medien- und Kulturwissenschaft, Medienpädagogik und Erziehungswissenschaft sowie der Soziologie

Die Herausgeber
Dr. Florian Krauß ist Lecturer am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen und Leiter des DFG-Projektes "Qualitätsserie als Diskurs und Praxis".

Moritz Stock ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen.

Keywords

Serienforschung Coming-of-Age Jugendmedien Mediensozialisation Medienkonvergenz Quality-TV Medienindustrieforschung Jugensoziologie

Editors and affiliations

  • Florian Krauß
    • 1
  • Moritz Stock
    • 2
  1. 1.Medienwissenschaftliches SeminarUniversität SiegenSiegenGermany
  2. 2.Medienwissenschaftliches SeminarUniversität SiegenSiegenGermany

About the editors

Dr. Florian Krauß ist Lecturer am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen und Leiter des DFG-Projektes "Qualitätsserie als Diskurs und Praxis". 

Moritz Stock ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen. 

      

Bibliographic information

Reviews

“... Der Band bietet so zwar interessante Einblicke und Einzelanalysen, durch die ein Überblick über aktuelle Tendenzen entsteht ...” (Claudia Töpper, in: tv diskurs, Jg. 25, Heft 95, 2021)