Advertisement

Kooperative Wissenschaftspolitik

Verhandlungen und Einfluss in der Zusammenarbeit von Bund und Ländern

  • Patrick Hintze
Book
  • 156 Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Patrick Hintze
    Pages 1-12
  3. Patrick Hintze
    Pages 67-82
  4. Patrick Hintze
    Pages 425-442
  5. Back Matter
    Pages 443-499

About this book

Introduction

Patrick Hintze widmet sich der kooperativen Wissenschaftspolitik von Bund und Ländern, deren Bedeutung durch den Abschluss immer größerer Wissenschaftspakte, wie etwa der Exzellenzinitiative/-strategie, zugenommen hat. Er untersucht, wie Verhandlungen in der Gemeinschaftsaufgabe nach Art. 91b GG ablaufen und auf welcher Grundlage Bund, Länder und Wissenschaftsorganisationen Einfluss nehmen können. Es wird deutlich, dass die Wissenschaftsressorts an Gestaltungsspielräumen gewonnen haben. Sie profitieren von einem System, das trotz der vielen Konsenserfordernisse dazu in der Lage ist, sich inkrementell weiterzuentwickeln, zugleich aber auch neue Abhängigkeiten schafft.

Der Inhalt
• Zentrale wissenschaftspolitische Verhandlungsprozesse von Bund, Ländern und Wissenschaft
• Finanzielle Entwicklung der kooperativen Wissenschaftspolitik
• Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen des Politikfelds

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der Politik- und Verwaltungswissenschaften 
• Politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, Verwaltungsmitarbeiterinnen und Verwaltungsmitarbeiter in der Wissenschaftspolitik

Der Autor
Patrick Hintze ist stellvertretender Geschäftsführer des Zentrums für Hochschulqualitätsentwicklung an der Universität Duisburg-Essen.

Keywords

Kooperativer Föderalismus Kooperative Wissenschaftspolitik Gemeinschaftsaufgabe Verhandlungssysteme Art. 91b GG Artikel 91b GG Politikverflechtung Wissenschaftspakte Kooperationsverbot Exzellenzinitiative Hochschulpakt Pakt für Forschung und Innovation Wissenschaftsfinanzierung Wissenschaftssystem Forschungsförderung

Authors and affiliations

  • Patrick Hintze
    • 1
  1. 1.Universität Duisburg-EssenDuisburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking