Advertisement

© 2020

Identität und Alterität in den drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats

Am Beispiel der Sportberichterstattung

Book
  • 2k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-viii
  2. Martin Tschiggerl
    Pages 1-17
  3. Martin Tschiggerl
    Pages 19-42
  4. Martin Tschiggerl
    Pages 43-122
  5. Martin Tschiggerl
    Pages 123-166
  6. Martin Tschiggerl
    Pages 167-321
  7. Martin Tschiggerl
    Pages 323-350
  8. Back Matter
    Pages 351-381

About this book

Introduction

Martin Tschiggerl analysiert in diesem Buch die diskursive Konstruktion nationaler Identität und Alterität in der Sportberichterstattung der drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats. In dieser Untersuchung zeigt sich, dass nationale Identität sowohl in der DDR als auch in Österreich deutlich offensiver konstruiert wurde als in der BRD. Die Divergenz in der Konstruktion nationaler Identität und Alterität mit der DDR und Österreich auf der einen und der BRD auf der anderen Seite zeigt die langen Schatten der NS-Zeit als identitätskonkrete Konstante des jeweiligen kollektiven Gedächtnisses auf: Unsere Vorstellungen davon, was einmal war, bestimmen unsere Vorstellungen davon, was ist und was einmal sein kann.

Der Inhalt 
  • Die Archäologie der Massenmedien
  • Die Vergangenheit als Dispositiv der Gegenwart
  • Der Umgang mit der NS-Zeit in den drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats
  • Historische Diskursanalyse als Methode
  • Die Konstituierung des Selbst und die Suche nach neuen Freunden und Feinden
  • Die Bestätigung des eigenen Selbst und die Abgrenzung zu anderen
  • Das sich ändernde Selbst
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Geschichte, Medienwissenschaft, Politikwissenschaft, Cultural Studies und Sportwissenschaft
  • Journalisten und Journalistinnen
Der Autor

Martin Tschiggerl ist Universitätsassistent am Institut für Geschichte der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Wissenschafts- und Medientheorie sowie Zeit- und Kulturgeschichte.

Keywords

Nachfolgestaaten des „Dritten Reiches“ Diskursanalyse Kollektives Gedächtnis Vergangenheitsbewältigung Sportberichterstattung Nationale Identität

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für GeschichteUniversität WienWienAustria

About the authors

Martin Tschiggerl ist Universitätsassistent am Institut für Geschichte der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Wissenschafts- und Medientheorie sowie Zeit- und Kulturgeschichte.

Bibliographic information

  • Book Title Identität und Alterität in den drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats
  • Book Subtitle Am Beispiel der Sportberichterstattung
  • Authors Martin Tschiggerl
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29129-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-29128-0
  • eBook ISBN 978-3-658-29129-7
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VIII, 381
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Modern History
    Cultural History
    Memory Studies
    Cultural Studies
  • Buy this book on publisher's site