Advertisement

© 2020

Josef und die Frau Potifars im populärkulturellen Kontext

Transkulturelle Verflechtungen in Theologie, Bildender Kunst, Literatur, Musik und Film

Book

Part of the pop.religion: lebensstil – kultur – theologie book series (PKRT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Manfred Tiemann
    Pages 1-2
  3. Manfred Tiemann
    Pages 3-20
  4. Manfred Tiemann
    Pages 93-141
  5. Manfred Tiemann
    Pages 143-279
  6. Manfred Tiemann
    Pages 311-366
  7. Manfred Tiemann
    Pages 367-372

About this book

Introduction

Dieses Buch möchte an 200 Beispielen aus Theologie, Bildender Kunst, Literatur, Musik und Film aufzeigen, dass die Josefnovelle mit ihrer Verführungsszene längst zur Weltliteratur gehört.  Der Koran nennt die gesamte Josefgeschichte „die schönste Erzählung“ und widmet ihr eine ganze Sure.

Zahlreiche Künstler, Dichter und religiöse Schriftsteller fühlen sich dazu angeregt, bei ihren Bearbeitungen ihre kultur-, zeit- und theologiegeschichtlichen Prägungen, Intentionen und gängige profanhistorische Elemente einfließen zu lassen. Spannend sind transkulturelle Verflechtungen zwischen Persien und Europa, die viele Versionen zeigen. Das Aufdecken von transkulturellen Bezügen und Transfers zwischen dem Nahen Osten und Europa kann heutige oft traditionell/ideologisch geprägte Vorstellungen kultureller Grenzen in Frage stellen und somit einen interkulturellen Beitrag zur Völkerverständigung und zum interreligiösen Dialog leisten.


Der Inhalt

Josef und die Frau Potifars in der theologischen Forschung und Auslegungsgeschichte, in der Bildenden Kunst sowie in Literatur, Musik und Filmen


Die Zielgruppen

Lehrende und Studierende der Theologie, Medienwissenschaft, Soziologie, Geschichte, Kunst sowie Religionslehrer*innen und Pfarrer*innen


Der Autor

Manfred Tiemann war Studiendirektor im Schuldienst und als Schul- und Fachberater für evangelische Religionslehre im RP Stuttgart tätig. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zu den Themen Religion und Film, in  dieser Reihe: Leben nach Luther. Das protestantische Pfarrhaus im populären Film und TV. Springer VS ( 2017).

Keywords

Religionssoziologie Popkultur Transkulturalität Typologische Schriftauslegung Bibeldarstellungen Sakralität Popkulturelle Ikonografie

Authors and affiliations

  1. 1.Heidenheim an der BrenzGermany

About the authors

Manfred Tiemann war Studiendirektor im Schuldienst und als Schul- und Fachberater für evangelische Religionslehre im RP Stuttgart tätig. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zu den Themen Religion und Film, in  dieser Reihe: Leben nach Luther. Das protestantische Pfarrhaus im populären Film und TV. Springer VS ( 2017).


Bibliographic information

  • Book Title Josef und die Frau Potifars im populärkulturellen Kontext
  • Book Subtitle Transkulturelle Verflechtungen in Theologie, Bildender Kunst, Literatur, Musik und Film
  • Authors Manfred Tiemann
  • Series Title pop.religion: lebensstil – kultur – theologie
  • Series Abbreviated Title Popreligion. Kulturen – Religionen – Theologien
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-28939-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-28938-6
  • eBook ISBN 978-3-658-28939-3
  • Series ISSN 2569-880X
  • Series E-ISSN 2569-8818
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 372
  • Number of Illustrations 4 b/w illustrations, 43 illustrations in colour
  • Topics Sociology of Religion
    Media Research
  • Buy this book on publisher's site