Advertisement

© 2020

Die Funktion von nichtstaatlichen Primarschulen in Post-Konflikt-Gesellschaften

Eine Fallstudie zum Bildungswesen in Ruanda

Book
  • 1.4k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Mark Wenz
    Pages 1-24
  3. Mark Wenz
    Pages 25-59
  4. Mark Wenz
    Pages 61-127
  5. Mark Wenz
    Pages 177-264
  6. Mark Wenz
    Pages 335-354
  7. Mark Wenz
    Pages 355-370
  8. Back Matter
    Pages 371-394

About this book

Introduction

In dieser Studie werden die Funktionen von Schulen in nichtstaatlicher Trägerschaft im Kontext von Post-Konflikt-Gesellschaften untersucht. Am Beispiel der protestantischen Primarschulen in Ruanda wird die Bedeutung evangelischer Schulen hinsichtlich Bildungsgerechtigkeit und Bildungsqualität sowie gesellschaftlicher Segregation datengestützt sichtbar gemacht und diskutiert. Damit wird die Bedeutung von Schulen in konfessioneller Trägerschaft in Subsahara-Afrika exemplarisch empirisch beschrieben.

Der Inhalt
• Bildung im Spannungsfeld von Post-Konflikt, Transition und Entwicklung
• Protestantische Primarschulen in Ruanda
• Bildungsgerechtigkeit und Bildungsqualität an Schulen in nichtstaatlicher Trägerschaft

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der Bereiche internationale und vergleichende Erziehungswissenschaft, Schulpädagogik, Bildungssoziologie und Bildungspolitik
• Praktikerinnen und Praktiker in Bildungsplanung und -monitoring und in der Entwicklungszusammenarbeit 

Der Autor
Dr. Mark Wenz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Arbeitsfelder sind Bildungs- und Erziehungssoziologie, Entwicklung und Funktion von Bildungssystemen, Empirische Bildungsforschung in Ländern der Entwicklungszusammenarbeit und Bildung im Kontext von Krisen und Konflikt.

Keywords

Privatschulen Protestantische Schulen Entwicklungszusammenarbeit Bildungsmonitoring Bildungsindikatoren Bildungswesen Entwicklung von Bildungssystemen Ruanda Primarschule Post-Konflikt-Gesellschaften nichtstaatliche Trägerschaft Subsahara-Afrika

Authors and affiliations

  1. 1.BambergGermany

About the authors

Dr. Mark Wenz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Arbeitsfelder sind Bildungs- und Erziehungssoziologie, Entwicklung und Funktion von Bildungssystemen, Empirische Bildungsforschung in Ländern der Entwicklungszusammenarbeit und Bildung im Kontext von Krisen und Konflikt.

Bibliographic information