Advertisement

Stieffamilien

Beziehungsqualität und kindliche Kompetenzentwicklung

  • Susann Kunze
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Susann Kunze
    Pages 1-8
  3. Susann Kunze
    Pages 9-53
  4. Susann Kunze
    Pages 55-97
  5. Susann Kunze
    Pages 99-136
  6. Susann Kunze
    Pages 137-162
  7. Susann Kunze
    Pages 163-188
  8. Susann Kunze
    Pages 189-293
  9. Susann Kunze
    Pages 295-315
  10. Susann Kunze
    Pages 317-322
  11. Back Matter
    Pages 323-362

About this book

Introduction

​Susann Kunze untersucht den direkten und indirekten Einfluss der partnerschaftlichen Beziehungsqualität auf die Kompetenzen von Kindern, die in Stieffamilien aufwachsen. Mithilfe von statistischen Strukturgleichungsmodellen ermittelt sie aus den Daten des Beziehungs- und Familienpanels pairfam nicht nur verschiedene indirekte Einflüsse. Sie stellt auch in Gruppenvergleichen unterschiedliche Wirkmechanismen bei leiblichen und sozialen Eltern fest. Auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse und der hinzugezogenen Literatur entwickelt die Autorin einen pädagogischen Handlungsleitfaden für Stieffamilien.

Der Inhalt
  • Stieffamilien: Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Untersuchungsansätze
  • Innerfamiliales Untersuchungsfeld
  • Elternschaft aus pädagogisch-ethischer Perspektive
  • Einfluss der Beziehungsqualität auf die kindliche Kompetenzentwicklung
  • Pädagogischer Handlungsleitfaden

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik und Familienwissenschaft
  • Praktikerinnen und Praktiker in der Kinder- und Jugendhilfe, in Erziehungsberatungsstellen und in der Familienbildung

Die Autorin
Susann Kunze, Dipl.-Päd.
, war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Derzeit ist sie in einer psychiatrischen Klinik tätig.

Keywords

Elternkompetenzen Prosoziales Verhalten Emotionale Sicherheit Attribution Autoritative Erziehung Eltern-Kind-Kommunikation Strukturgleichungsmodelle Systemisch-entwicklungsbezogene Ansätze

Authors and affiliations

  • Susann Kunze
    • 1
  1. 1.Neuburg an der DonauGermany

Bibliographic information