Advertisement

© 2020

Das Internet der Dinge und Künstliche Intelligenz als Game Changer

Wege zu einem Management 4.0 und einer digitalen Architektur

Book
  • 80k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 1-15
  3. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 17-30
  4. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 31-50
  5. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 73-92
  6. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 93-100
  7. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 101-112
  8. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 113-149
  9. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 151-163
  10. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 165-176
  11. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 177-193
  12. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 195-202
  13. Timothy Kaufmann, Hans-Gerd Servatius
    Pages 203-212

About this book

Introduction

Das Internet der Dinge (IoT) und Künstliche Intelligenz (KI) bieten im Zuge der Digitalisierung große Chancen für innovative Geschäftsmodelle und Produktivitätssteigerungen von Unternehmen. Diese Chancen nutzen gegenwärtig vor allem die großen Digital-Champions und Startups. Umfassend und aktuell greifen die Autoren diese Herausforderung für etablierte Unternehmen auf. Zentrale These des Buches ist, dass diese digitalen Technologien die Spielregeln des Wettbewerbs grundlegend verändern und zu Game Changern werden. Die Autoren belegen dies in vier Blöcken: Im ersten Teil erläutern sie wichtige Begriffe. Im zweiten Teil beschreiben Timothy Kaufmann und Hans-Gerd Servatius die Entwicklung zum neuen Management 4.0-Paradigma und dessen Bausteine. Der dritte Teil beschäftigt sich mit dem Wandel der Informations- und Kommunikationstechnik hin zu einer durch IoT- und KI-Technologien geprägten digitalen Architektur. Der abschließende vierte Teil skizziert die Bausteine einer Innovationspolitik 4.0 für den digitalen Wandel, die den Rahmen für Management- und Architektur-Innovationen liefert.
Dank klarer Gliederung, anschaulicher Erläuterung der neuen Konzepte und zahlreicher Beispiele aus der Praxis ist das Buch eine wichtige Orientierungshilfe für alle, die nach erfolgreichen Wegen zu einem Management 4.0 und einer digitalen Architektur suchen.

Der Inhalt
  • Digitale Technologien verändern den Wettbewerb
  • Das neue Management 4.0-Paradigma
  • Digitale Geschäftsmodelle gemeinsam mit IoT- und KI-Plattformpartnern
  • Integration der Objectives and Key Results (OKR-) Methode in agile Strategie- und Innovationsprozesse
  • Digitaler Wandel in einer evolutionären Organisation
  • Produktivitätssteigerung mit Künstlicher Intelligenz
  • Eine IT-Architektur 4.0 unterstützt IoT und KI
  • IoT- und KI-Architekturen
  • Datengetriebene Services und die Architektur 4.0
  • Geschäftsprozesse und die Architektur 4.0
  • Das Wertversprechen und die Architektur 4.0
  • IoT- und KI Innovationsökosysteme und die Architektur 4.0
  • Auf dem Weg zu einer Innovationspolitik 4.0

Die Zielgruppen
  • Vorstände und Geschäftsführende aller Branchen
  • Entscheider und Praktiker aus den Bereichen Strategie, IT, F&E, Produktion,  Marketing, Vertrieb und Personal
  • Dozenten und Studierende

Die Autoren
Timothy Kaufmann arbeitet bei SAP als Business Development Director für neue Technologien. Er ist Mitinitiator der Open Industry 4.0 Alliance.
Prof. Dr. Hans-Gerd Servatius ist geschäftsführender Gesellschafter des Innovationsspezialisten Competivation. Daneben lehrt er an der Universität Stuttgart und der RWTH Aachen. Er ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Fachartikel.



Keywords

Internet der Dinge Industrie 4.0 IoT-Strategien IoT-Geschäftsmodelle IoT-Architekturen digitale Services Künstliche Intelligenz Buch IoT Buch KI Buch Industrie 4.0 digitale Architektur digitale Geschäftsprozesse digitale Geschäftsmodelle IT-Architektur

Authors and affiliations

  1. 1.SAP Deutschland AG & Co KGWalldorfGermany
  2. 2.Universität StuttgartStuttgartGermany

About the authors

Timothy Kaufmann arbeitet bei SAP als Business Development Director für neue Technologien. Er ist Mitinitiator der Open Industry 4.0 Alliance.
Prof. Dr. Hans-Gerd Servatius ist geschäftsführender Gesellschafter des Innovationsspezialisten Competivation. Daneben lehrt er an der Universität Stuttgart und der RWTH Aachen. Er ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Fachartikel.

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering
Finance, Business & Banking
Electronics