Advertisement

Verstehenssupport im Literaturunterricht

Theoretische und empirische Fundierung einer literaturdidaktischen Aufgabenorientierung

  • Michael Steinmetz
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Michael Steinmetz
    Pages 1-13
  3. Michael Steinmetz
    Pages 15-54
  4. Michael Steinmetz
    Pages 55-133
  5. Michael Steinmetz
    Pages 135-177
  6. Michael Steinmetz
    Pages 179-215
  7. Michael Steinmetz
    Pages 217-229
  8. Michael Steinmetz
    Pages 231-255
  9. Back Matter
    Pages 257-287

About this book

Introduction

Michael Steinmetz begründet theoretisch und empirisch die These, dass literarisches Textverstehen im Deutschunterricht verstärkt durch Aufgaben mit Support modelliert werden sollte. Mittels einer empirischen Studie (Zweigruppenplan mit Messwiederholung) zeigt der Autor, dass Aufgaben mit Support die Verstehensleistungen und das Lernerleben der Lernenden stärker begünstigen als offene Aufgaben. Ein aufgabenorientierter Literaturunterricht sollte demnach – so das Plädoyer des Autors – Verstehenssupport als einen Kernbestandteil des literaturbezogenen Lernens und Lehrens begreifen.

Der Inhalt
  • Regulative Ideen und Aufgaben
  • Aufgaben und Verstehenssupport
  • Studie zur Wirkung von Aufgaben mit Support
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Lehramt Deutsch (aller Schulstufen), Literaturdidaktik, Germanistik
  • Forschende, Deutschlehrer und -lehrerinnen
Der Autor

Dr. phil. habil. Michael Steinmetz ist Vertretungsprofessor für Deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik an der PH Weingarten. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Theorie des literarischen Verstehens, Textkompetenzen, Bildungsstandards, Aufgabenforschung, Lesekompetenz.

Keywords

Literaturdidaktik Aufgabenforschung Interpretierenden Schreiben Literarisches Lernen Textverstehen Lernwirksamkeit von Aufgaben

Authors and affiliations

  • Michael Steinmetz
    • 1
  1. 1.GießenGermany

Bibliographic information