Advertisement

Maschinen der Kommunikation

Interdisziplinäre Perspektiven auf Technik und Gesellschaft im digitalen Zeitalter

  • Peter Klimczak
  • Christer Petersen
  • Samuel Schilling

Part of the ars digitalis book series (AD)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Metadaten

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Karoline Krenn, Jens Tiemann
      Pages 3-27
    3. Harald Klinke
      Pages 29-42
  3. Wissen und Suchmaschinen

    1. Front Matter
      Pages 43-43
    2. Carsten Hartmann
      Pages 45-62
  4. Personalisierung

    1. Front Matter
      Pages 85-85
    2. Isabel Kusche
      Pages 105-121
  5. Mensch und Maschine

    1. Front Matter
      Pages 123-123
    2. Jonathan Harth
      Pages 125-142
    3. Thomas Christian Bächle
      Pages 143-164
  6. Maschinenlernen

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Christoph Bläsi
      Pages 167-187
    3. Andreas Sudmann
      Pages 189-199
  7. Normativität

    1. Front Matter
      Pages 201-201
    2. Jens Schröter
      Pages 203-214
    3. Claudia Müller-Birn
      Pages 215-239
  8. Back Matter
    Pages 241-245

About this book

Introduction

Waren vor nicht einmal einer Generation Computer, Digitales und das Internet noch die Domäne eines versierten Spartenpublikums, sind heute digitale Endgeräte in jeden Winkel der Gesellschaft vorgedrungen. Digitalisierung und maschinelle Kommunikation wirken sich nicht nur auf industrielle, wirtschaftliche und soziale Prozesse aus, sondern beeinflussen auch kulturelle Praktiken und Kommunikation – z. B. durch Chatbots, humanoide Roboter oder digitale Agenten. In ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen verändern diese technischen Neuerungen auch unseren Zugriff auf und den Umgang mit Information und Wissen.
Ein interdisziplinärer Austausch ist daher zwingend notwendig. Und genau hier setzt das Herausgeberwerk an: Es soll einerseits Geisteswissenschaftler*innen für die technischen Grundlagen ihrer Untersuchungsgegenstände, andererseits die Entwickler*innen dieser Technologien für kultur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven auf ihre Arbeit sensibilisieren und ein Bewusstsein für gemeinsame Problemfelder schaffen. Entsprechend zeigen sich trotz der Vielfalt der in diesem Buch beschriebenen Phänomene immer wieder Überschneidungen und gemeinsame Fragestellungen. 

Der Inhalt
  • Metadaten
  • Wissen und Suchmaschinen
  • Personalisierung 
  • Mensch, Maschine, Gesellschaft
  • Maschinenlernen
  • Normativität

Die Zielgruppen
  • Forschende und Praktiker aus den Bereichen Informatik, Nachrichtentechnik, Medien- und Kulturwissenschaft, Soziologie und Philosophie

Die Herausgeber
Peter Klimczak, Dr. phil. et Dr. rer. nat. habil., ist Privatdozent an der MINT-Fakultät der Brandenburgischen Technischen Universität. 
Christer Petersen, Dr. phil., ist Professor für Angewandte Medienwissenschaften an der Brandenburgischen Technischen Universität. 
Samuel Schilling, M.A., ist Projektmitarbeiter am Forschungscluster Kognitive Systeme der Brandenburgischen Technischen Universität. 

Keywords

Digitalisierung Kommunikation Neue Medien Kollaboration Metadaten Maschinenlernen Bots Roboter Computerspiele machine learning Mensch-Maschine-Interaktion interdisziplinäres Fachbuch Buch Digitalisierung Suchmaschine Personalisierung Künstliche Intelligenz Gesellschaft Mensch Maschine Buch Medienforschung Künstliche Intelligenz

Editors and affiliations

  • Peter Klimczak
    • 1
  • Christer Petersen
    • 2
  • Samuel Schilling
    • 3
  1. 1.FG Angewandte MedienwissenschaftenBrandenburgische Technische UniversitätCottbusGermany
  2. 2.FB Angewandte MedienwissenschaftenBrandenburgische Technische UniversitätCottbusGermany
  3. 3.Brandenburgische Technische UniversitätCottbusGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Engineering