Advertisement

© 2020

Spanien

Wirtschaft – Gesellschaft – Politik

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Spanien im Profil

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 3-17
    3. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 19-33
    4. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 35-53
    5. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 55-69
  3. Wirtschaft

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 73-86
    3. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 87-124
    4. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 125-161
    5. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 163-186
    6. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 187-194
  4. Gesellschaft

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 197-212
    3. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 213-226
    4. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 227-239
    5. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 241-252
    6. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 253-270
    7. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 271-286
    8. Dieter Nohlen, Mario Kölling
      Pages 287-296

About this book

Introduction

Diese bewährte Gesamtdarstellung zur wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklung seit der Demokratisierung Spaniens liegt in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Darin  analysieren  die Autoren u.a. die 2014 einsetzenden Veränderungen des spanischen Parteiensystems und die dramatische Zuspitzung des Konflikts um Katalonien. Kurzum: Wer zeitnahe Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Der Inhalt
• Spanien im Profil – Geografie, Bevölkerung, Politische Geschichte und  Politische Kultur
• Wirtschaft – Entwicklung, (Regionale) Struktur, Staat, Weltwirtschaftliche Integration
• Gesellschaft – Sozialstruktur, Bildungssystem, Arbeitsbeziehungen, Interessensgruppen, Katholische Kirche, Militär, Politische Eliten, Massenmedien
• Politik – Zentralstaat, Autonome Gemeinschaften, Lokale Selbstverwaltungen, Parteiensystem, Wahlen und Volksabstimmungen, Politische Partizipation, Politikfelder (u.a. Innenpolitik, Gender- und Jugendpolitik, Umweltpolitik, Außen- und Europapolitik)

Die Autoren
Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Nohlen , Professor (em.) für Politikwissenschaft an der Universität Heidelberg.

Dr. Mario Kölling, Assistenzprofessor am Institut für Politikwissenschaft und Verwaltung der Nationalen Universität für Fernunterricht in Madrid und Wissenschaftler der Manuel Giménez Abad Stiftung.

Keywords

Spanien Katholizismus Kirche Autonome Gemeinschaften Monarchie Franco Bürgerkrieg Spanien in Europa Europäische Union

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für Politische WissenschaftUniversität HeidelbergHeidelbergGermany
  2. 2.Ciencia Política y de la AdministraciónUniversidad Nacional de EducaciónMadridSpain

About the authors

Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Nohlen , Professor (em.) für Politikwissenschaft an der Universität Heidelberg.

Dr. Mario Kölling, Assistenzprofessor am Institut für Politikwissenschaft und Verwaltung der Nationalen Universität für Fernunterricht in Madrid und Wissenschaftler der Manuel Giménez Abad Stiftung.

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

“... unbestreitbar das beste und aktuellste Spanien-Vademecum, das derzeit auf Deutsch zu haben ist.” (Spanienecho, spanienecho.net, 17. August 2020)