Advertisement

© 2019

Verpersönlichung der Sinnlichkeitskultur in weiblichen Sexualbiografien

Zur lebensgeschichtlichen Sexualität von Frauen

Benefits

  • Neue und alltagsweltliche Betrachtung der weiblichen Sexualität

Book
  • 5.4k Downloads

About this book

Introduction

Andju Giehl zeigt den Facettenreichtum, die Herausforderungen sowie die Relevanz des Gestaltungsprozesses des sexuell Eigenen in der Lebensgeschichte von Frauen auf. Im Stil der Reflexiven Grounded Theory entwirft die Autorin eine datenbegründete Modellierung der „Verpersönlichung der Sinnlichkeitskultur“, die diesen sexuell-sinnlichen Gestaltungsprozess in verschiedenen Aushandlungsräumen und entlang mehrerer Phasen beschreibt. Mit dem Forschungsergebnis legt sie eine neue und alltagsweltliche Betrachtung der weiblichen Sexualität vor, die zur Reflexion eigener sexuell-sinnlicher Lebensthemen einlädt und in verschiedenen Kontexten als Dezentrierungsinspiration eingesetzt werden kann.

Der Inhalt
  • Beginn der Forschungsreise: Ausgangspunkt, theoretischer Hintergrund und ursprüngliches Themeninteresse
  • Methodologische Ausrichtung
  • Der Forschungsweg: Als Datensammlerin in der sexuell-sinnlichen Welt
  • Modell und Handlungsstrategien zur Verpersönlichung der Sinnlichkeitskultur
  • Verortung des Modells in der Forschungslandschaft

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Psychologie, Sexualwissenschaft, Geschlechterforschung und Soziologie
  • Fachkräfte in Psychologie, Psychotherapie, Sexualtherapie und Paarberatung sowie Lehrende und Anwendende qualitativer Methoden

Die Autorin
Andju Giehl hat an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Studienfach Psychologie promoviert. 

Keywords

Sinnlichkeitskultur weibliche Sexualbiografien Sexualität Sinnlichkeit Sexualtherapie Paarsexualität Psychologie Reflexive Grounded Theory

Authors and affiliations

  1. 1.MünsterGermany

About the authors

Andju Giehl hat an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Studienfach Psychologie promoviert. 

Bibliographic information

  • Book Title Verpersönlichung der Sinnlichkeitskultur in weiblichen Sexualbiografien
  • Book Subtitle Zur lebensgeschichtlichen Sexualität von Frauen
  • Authors Andju Giehl
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-27499-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-27498-6
  • eBook ISBN 978-3-658-27499-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXI, 275
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Clinical Psychology
    Gender and Sexuality
    Psychosocial Studies
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Health & Hospitals