Advertisement

Berufsfindungsprozesse von Jugendlichen

Eine qualitativ-rekonstruktive Studie

  • Gernot Dreisiebner
Book

Part of the Economics Education und Human Resource Management book series (ECEDHUREMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Gernot Dreisiebner
    Pages 1-45
  3. Gernot Dreisiebner
    Pages 47-65
  4. Gernot Dreisiebner
    Pages 67-113
  5. Gernot Dreisiebner
    Pages 115-134
  6. Gernot Dreisiebner
    Pages 135-218
  7. Gernot Dreisiebner
    Pages 219-278
  8. Gernot Dreisiebner
    Pages 279-302
  9. Back Matter
    Pages 303-459

About this book

Introduction

Im Mittelpunkt des in diesem Band dargestellten Forschungsvorhabens steht die leitende Fragestellung, welche Orientierungsmuster den Berufsfindungsprozessen von angehenden Lehrlingen mit geschlechts(un)typischen Berufswünschen zugrunde liegen. Unter Rückgriff auf ein qualitativ-rekonstruktives Forschungsdesign werden vier Typen von Berufsfindungsprozessen abgeleitet, welche sich hinsichtlich der Berufswerte, des Ausmaßes an Selbst- und Fremdbestimmung sowie der handlungsleitenden Intention der Jugendlichen unterscheiden. Lediglich Jugendliche vom Typ I (u.a. durch ein hohes Maß an Selbstbestimmung charakterisiert) waren in der Lage, einen geschlechtsuntypischen Berufswunsch zu verwirklichen.

Der Inhalt
  • Stellung der Lehre im österreichischen (Berufs-)Bildungssystem
  • Theoretische Rahmung über Erklärungsansätze zur Berufswahl und Geschlechtersegregation
  • Forschungsdesign und Ergebnisse der nach der dokumentarischen Methode ausgewerteten qualitativen Studie
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftspädagogik
  • Berufs- und Bildungsberater und -beraterinnen sowie Lehrkräfte für Berufsorientierung
Der Autor

Gernot Dreisiebner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftspädagogik der Karl-Franzens-Universität Graz. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Erklärungsansätzen zur Berufsfindung sowie mit mehrdimensionalen Lehr-Lern-Arrangements (u.a. Unternehmenssimulationen).

Keywords

Berufsfindung Berufswahl duales Berufsbildungssystem Geschlechtsstereotype dokumentarische Methode rekonstruktive Sozialforschung Lehrlinge Wirtschaftspädagogik

Authors and affiliations

  • Gernot Dreisiebner
    • 1
  1. 1.GrazAustria

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking