Advertisement

© 2020

Hochschule - Geschlecht - Fachkultur

Zur Wahrnehmung des Minderheitenstatus in geschlechtsuntypischen Studienfächern

Book

Part of the Wissenschaft – Hochschule – Bildung book series (WIHOBI)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Michaela Quente
    Pages 1-9
  3. Theoretischer Bezugsrahmen

  4. Empirische Studie

    1. Front Matter
      Pages 81-81
    2. Michaela Quente
      Pages 83-84
    3. Michaela Quente
      Pages 103-147
  5. Ergebnisse und Resümee der Untersuchung

    1. Front Matter
      Pages 149-149
    2. Michaela Quente
      Pages 151-159
    3. Michaela Quente
      Pages 161-163
  6. Back Matter
    Pages 165-178

About this book

Introduction

Michaela Quente befasst sich mit den Studienmotivationen, Erfahrungen und Haltungen von Studierenden in Bezug auf die Dimension Geschlecht. Tatsächlich erweisen sich die Geschlechterverhältnisse in einigen Fachkulturen und das entsprechende Fachwahlverhalten durch junge Frauen und Männer über die Jahrzehnte als äußerst stabil. Die Autorin fragt nach den subjektiven Entwürfen männlicher und weiblicher Studierender, welche sich für ein Studienfach entschieden haben, das geschlechterorientiert konnotiert ist. Die Ergebnisse liefern einen Einblick, wie tiefsitzend und fast völlig unhinterfragt die traditionellen Denkgewohnheiten auch bei den gegen sie handelnden Personen und ihrem Umfeld verankert sind und wie stark sie sich an bestimmten Schaltstellen auswirken – aber auch, dass selbst mit wenig Aufwand zu betreibende Anstrengungen Veränderungen verursachen können.

Inhalt
  • Geschlecht als Konstruktion
  • Männlichkeits- und Weiblichkeitskonzeptionen
  • Geschlechterdifferenzierung auf dem Arbeitsmarkt und an Hochschulen
  • Entwicklung der Fachkulturen
  • Relevanz der Kategorie Geschlecht an Hochschulen
Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Erziehungswissenschaften, Sozial- und Ingenieurwesen
  • Berufsfelder des Sozial- und Ingenieurwesens, Beratungslehrer und -lehrerinnen an weiterführenden Schulen, in der Studienberatung Tätige
Autorin

Dr. Michaela Quente ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Fachberatungsstelle Zartbitter Münster e.V.

Keywords

Hochschulen Geschlechter Geschlechtsidentität Fachkulturen Männlichkeits- und Weiblichkeitsstereotype Geschlechterdifferenzierung an Hochschulen Studienwahl Stereotypen Geschlechterkampf Gleichberechtigung Frauenquote geschlechterspezifische Studiengänge geschlechterunspezifische Studiengänge

Authors and affiliations

  1. 1.LippstadtGermany

About the authors

Dr. Michaela Quente ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Fachberatungsstelle Zartbitter Münster e.V.

Bibliographic information

  • Book Title Hochschule - Geschlecht - Fachkultur
  • Book Subtitle Zur Wahrnehmung des Minderheitenstatus in geschlechtsuntypischen Studienfächern
  • Authors Michaela Quente
  • Series Title Wissenschaft – Hochschule – Bildung
  • Series Abbreviated Title Wissenschaft – Hochschule – Bildung
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-27082-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Education and Social Work (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-27081-0
  • eBook ISBN 978-3-658-27082-7
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XV, 178
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Gender and Education
    Educational Policy and Politics
    Social Work
  • Buy this book on publisher's site