Advertisement

© 2019

Der Prozess mobiler Entwicklungsprojekte: Muster agiler Methoden

Herausforderungen und Lösungen in der professionellen App-Entwicklung

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Theoretischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Florian Siebler-Guth
      Pages 3-16
    3. Florian Siebler-Guth
      Pages 17-25
    4. Florian Siebler-Guth
      Pages 27-69
  3. Praktischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Florian Siebler-Guth
      Pages 73-83
    3. Florian Siebler-Guth
      Pages 85-122
    4. Florian Siebler-Guth
      Pages 123-128
  4. Back Matter
    Pages 119-128

About this book

Introduction

Suchen Sie ein Prozessmodell für ein mobiles Entwicklungsprojekt? Sie fragen sich, nach welchem Prozessmodell Apps in der Praxis entwickelt werden?
Florian Siebler-Guth zeigt in seinem Buch, dass in der Praxis kein anerkanntes Prozessmodell für mobile Entwicklungsprojekte verwendet wird. Herkömmliche Methoden – Scrum und XP – könnten zwar angepasst werden, sie berücksichtigen aber nicht die Besonderheiten mobiler Entwicklungsprojekte und sind vielen Teams zu formal. Daher fokussiert der Autor auf die Gemeinsamkeiten agiler Methoden, die sogenannten „Muster agiler Methoden“, beispielsweise auf Muster wie „Iteration“ im Sinne eines inkrementell-iterativen Vorgehens oder wie „Informelle Kommunikation“. Basierend auf Interviews mit professionellen App-Entwicklern aus der Praxis wird klar: Die Muster werden in Abhängigkeit vom Entwicklungskontext unterschiedlich gewichtet. Aufbauend auf den Erkenntnissen der geführten Interviews entwickelt Florian Siebler-Guth mit „Crystal Mobile“ ein Prozessmodell für das Mobile App Development. Mit dem gewichteten Musterkatalog und mit „Crystal Mobile“ liefert er einen Werkzeugkasten, der in keiner Software-Schmiede fehlen darf – besonders, wenn darin Apps produziert werden.
Ein spannendes Buch für alle, die mehr über Agilität und agile Handlungsweisen, insbesondere in der mobilen Entwicklung erfahren wollen.

Der Inhalt
  • Definition zentraler Begriffe in Literatur und praktischer Anwendung
  • Besondere Herausforderungen mobiler Projekte 
  • Experteninterviews planen, durchführen und analysieren
  • Muster agiler Methoden für den mobilen Kontext gewichten und präzisieren  
  • Zentrale Ergebnisse

Die Zielgruppen
  • Berater und Agile Coaches
  • Programmierer
  • Studierende der Informatik und informatiknaher Fächer
  • Lehrende der Informatik und informatiknaher Fächer

Der Autor
Florian Siebler-Guth ist Master of Science Software Engineering. Er arbeitet als Programmierer beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn. Dort betreut er die Datenbank AMIS, in der bundesweit zugelassene Medikamente registriert werden, und die eGov-Suite. Daneben bildet er Auszubildende und Anwärter des gehobenen Dienstes in C#, Java und Design Patterns aus. In seiner Freizeit programmiert er Apps und schreibt Bücher über Java-Programmierung.

Keywords

XP Scrum Agilität Prozessmodell Software Engineering App-Entwicklung Buch Mobile Methoden Agile Muster Agile Methoden mobile Anwendungsentwicklung Leitfadengestützte Experteninterviews Native Apps WebApps Hybride Apps Security Mobiles Software Engineering Fachbuch mobile Entwicklungsprojekte Webanwendungen

Authors and affiliations

  1. 1.Bad HonnefGermany

About the authors

Florian Siebler-Guth ist Master of Science Software Engineering. Er arbeitet als Programmierer beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn. Dort betreut er die Datenbank AMIS, in der bundesweit zugelassene Medikamente registriert werden, und die eGov-Suite. Daneben bildet er Auszubildende und Anwärter des gehobenen Dienstes in C#, Java und Design Patterns aus. In seiner Freizeit programmiert er Apps und schreibt Bücher über Java-Programmierung.

Bibliographic information

Industry Sectors
Electronics
Engineering
IT & Software
Telecommunications