Advertisement

Inklusive Didaktik

Eine symbol- und bildungstheoretische Skizze

  • Martin  Giese
Book

Part of the Edition Fachdidaktiken book series (EF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Martin Giese
    Pages 1-4
  3. Martin Giese
    Pages 97-146
  4. Martin Giese
    Pages 147-151
  5. Back Matter
    Pages 153-169

About this book

Introduction

Mit diesem Buch legt der Autor den Entwurf einer symboltheoretischen und erfahrungsorientierten Fundierung des Inklusionsdiskurses sensu Cassirer vor. 

Vor dem Hintergrund der Annahme, dass sich der Inklusionsdiskurs sowohl in der Behindertenpädagogik als auch in der allgemeinen Erziehungswissenschaft durch ein explizites Theoriedefizit auszeichnet, verfolgt dieser Band das Ziel, eine inklusive schulische Didaktik besser als bisher theoretisch zu legitimieren.

Der Inhalt

Einleitung • Zum Forschungsstand im Inklusionsdiskurs • Semiotische und bildungstheoretische Überlegungen – Eine kulturanthropologische Skizze • Didaktische Perspektiven • Fazit

Der Autor

PD Dr. Martin Giese ist an der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V. in Marburg sowie als Privatdozent am Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin tätig.


Keywords

Erziehungswissenschaft Pädagogik Sonderpädagogik Inklusionsbegriff Unterricht Pädagogische Kulturanthropologie Ernst Cassirer Hirnforschung Sport- und Bewegungspädagogik

Authors and affiliations

  • Martin  Giese
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-26602-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Education and Social Work (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-26601-1
  • Online ISBN 978-3-658-26602-8
  • Series Print ISSN 2524-8677
  • Series Online ISSN 2524-8685
  • Buy this book on publisher's site