Advertisement

© 2020

Evidenzbasierte Überprüfung von Sprachförderkonzepten im Elementarbereich

  • Kristine Blatter
  • Katarina Groth
  • Marcus Hasselhorn
Book

Part of the Edition ZfE book series (EZFE, volume 6)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Überblick über den Forschungsstand

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Franziska Egert, Katharina Galuschka, Katarina Groth, Marcus Hasselhorn, Steffi Sachse
      Pages 3-27
  3. Methodische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Karin Zimmer, Jolika Schulte, Minja Dubowy, Jan-Henning Ehm, Susanne Kuger, Jan Lonnemann et al.
      Pages 51-76
    3. Lilly-Marlen Bihler, Alexandru Agache, Jessica A. Willard, Katharina Kohl, Birgit Leyendecker
      Pages 77-100
  4. Untersuchungsbeispiele von Sprachförderansätzen in der Kindertageseinrichtung

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Simone Lehrl, Manja Flöter, Nadine Wieduwilt, Yvonne Anders
      Pages 129-152
    3. Kristine Blatter, Katarina Groth, Veronika Eichmann, Margarita Stolarova
      Pages 153-181

About this book

Introduction

Der Band versteht sich als Beitrag zur Optimierung der empirischen Bildungsforschung. Dabei soll eine kritische Auseinandersetzung mit gewonnenen Forschungsergebnissen hinsichtlich der Wirksamkeit von Sprachförderkonzepten im Elementarbereich gefördert werden. Unter anderem wird folgenden Fragen nachgegangen: Wie ist der Status Quo bei Wirkungsevaluationen von Sprachfördermaßnahmen? Was macht gute wissenschaftliche Evidenzbasierung aus? Welche Evidenzstandards benötigt die Wirksamkeitsforschung im Bildungswesen und wie können Ergebnisse bestmöglich in Politik und Praxis übertragen werden?


Der Inhalt

Überblick über den Forschungsstand • Methodische Grundlagen • Untersuchungsbeispiele von Sprachförderansätzen in der Kindertageseinrichtung


Die Herausgeber*innen

Dr. Kristine Blatter ist wissenschaftliche Referentin im Projekt Meta-QEB (Metavorhaben: Qualitätsentwicklung für gute Bildung in der frühen Kindheit) in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI).

Dr. Katarina Groth ist wissenschaftliche Referentin im Projekt SEIKA-NRW (Sprachbildung und -entwicklung im Kita-Alltag) in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI).

Professor Dr. Marcus Hasselhorn ist geschäftsführender Direktor des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation und Direktor der Abteilung Bildung und Entwicklung.


Keywords

Erziehungswissenschaft Vorschule Spracherziehng Sprachförderung Einsprachige Kinder Mehrsprachige Kinder Kindliche Sprachentwicklung

Editors and affiliations

  • Kristine Blatter
    • 1
  • Katarina Groth
    • 2
  • Marcus Hasselhorn
    • 3
  1. 1.Abteilung Kinder und KinderbetreuungDeutsches Jugendinstitut e.V.MünchenGermany
  2. 2.Abteilung Kinder und KinderbetreuungDeutsches Jugendinstitut e.V.MünchenGermany
  3. 3.DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und BildungsinformationFrankfurt am MainGermany

About the editors

Dr. Kristine Blatter ist wissenschaftliche Referentin im Projekt Meta-QEB (Metavorhaben: Qualitätsentwicklung für gute Bildung in der frühen Kindheit) in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung am Deutschen Jugend-institut e.V. (DJI).

Dr. Katarina Groth ist wissenschaftliche Referentin im Projekt SEIKA-NRW (Sprachbildung und -entwicklung im Kita-Alltag) in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI).

Professor Dr. Marcus Hasselhorn ist Direktor der Abteilung „Bildung und Entwicklung“ am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation.


Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Engineering
Pharma