Advertisement

Logische und Methodische Grundlagen der Programm- und Systementwicklung

Datenstrukturen, funktionale, sequenzielle und objektorientierte Programmierung - Unter Mitarbeit von Alexander Malkis

  • Manfred Broy
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Manfred Broy
    Pages 33-79
  3. Manfred Broy
    Pages 81-185
  4. Manfred Broy
    Pages 187-256
  5. Manfred Broy
    Pages 343-380
  6. Manfred Broy
    Pages 381-433
  7. Back Matter
    Pages 437-451

About this book

Introduction

Die Entwicklung von Programmen ausgehend von einer informellen Problemstellung erfordert die Spezifikation des Programms unter Festlegung der Daten- und Rechenstrukturen, die Implementierung und die Verifikation der Korrektheit. Zur Bewältigung dieser Aufgabe hat die Informatik eine Reihe grundlegender Ansätze und Methoden entwickelt, die in diesem Buch in einem einheitlichen Rahmen zusammengefasst und an Beispielen erläutert werden. Behandelt werden algebraische Spezifikationen von Daten- und Rechenstrukturen, die Fähigkeit, daraus Eigenschaften abzuleiten, die Spezifikation und Implementierung sowie der Nachweis der Korrektheit für funktionale, prozedurale und objektorientierte Programme. Dies schließt Themen wie Korrektheits- und Terminierungsbeweise, Design-by-Contract und schrittweise Verfeinerung ein. Insbesondere werden die Grundlagen für eine wissenschaftlich abgesicherte Entwicklung von Programmen gelegt.

Der Inhalt
• Einführung in die Grundlagen der Softwareentwicklung
• Rechen- und Datenstrukturen
• Algebraische Datenmodellierung
• Funktionale Programmierung
• Anweisungsorientierte, sequenzielle Programme
• Referenzen, Zeiger und organisierter Speicher
• Verfeinerung
• Grundlagen der Objektorientierung
• Ausblick: parallel ablaufende, verteilte, kooperierende Systeme

Die Zielgruppen
• Studenten der Informatik im Masterstudium
• Praktiker des Softwareengineerings mit Interesse an Grundlagen und Methodik

Die Autoren
Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy leitete an der Technischen Universität München den Lehrstuhl Software & Systems Engineering. Er gründete 2009 das Forschungsinstitut für angewandte Forschungstechnik fortiss. Seit 2016 ist er Gründungspräsident des Zentrums Digitalisierung.Bayern. Seine wissenschaftlichen Arbeiten, die diesem Buch zugrunde liegen, zielen auf die formale Fundierung der Konzepte und Methoden des Softwareengineerings als Basis für eine fundierte Entwicklung von Programmsystemen.
Alexander Malkis (Dr. rer. nat., 2010, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) ist ein internationaler Forscher im Bereich „formale Methoden“ mit Fokus auf Verifikation, Programmanalyse und Nebenläufigkeit. Sein Forschungsziel besteht darin, Methoden zur Steigerung von Sicherheit, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit nebenläufiger Programme, Architekturen und Systeme zu entwickeln. 

Keywords

Buch Programmentwicklung Buch Systementwicklung Datenstrukturen funktionale Programmierung sequenzielle Programmierung objektorientierte Programmierung Manfred Broy Methoden Engineering

Authors and affiliations

  • Manfred Broy
    • 1
  1. 1.Institut für Informatik I04Technische Universität MünchenGarchingGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Law
Aerospace