Advertisement

Deutschland und der Südkaukasus

Georgien im Fokus deutscher Außenpolitik von 1992 bis 2012

  • Mikheil  Sarjveladze
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Mikheil Sarjveladze
    Pages 1-23
  3. Mikheil Sarjveladze
    Pages 53-88
  4. Mikheil Sarjveladze
    Pages 233-247
  5. Mikheil Sarjveladze
    Pages 249-324
  6. Mikheil Sarjveladze
    Pages 381-400
  7. Mikheil Sarjveladze
    Pages 401-421
  8. Back Matter
    Pages 423-490

About this book

Introduction

Mikheil Sarjveladze untersucht am Beispiel der deutschen Georgien- bzw. Südkaukasuspolitik, welche Interessen sowohl Deutschland als auch die EU und NATO im Südkaukasus verfolgen und inwieweit diese Interessen in der Vorphase der neuen Weltordnung mit den Interessen anderer Akteure kollidieren. Am Beispiel der deutschen Außenpolitik gegenüber Georgien lassen sich die Konfliktlinien und tektonische Verschiebungen in der Weltordnung aufzeigen, die die krisenhaften Beziehungen zwischen dem Westen und Russischer Föderation spätestens seit dem Kriegsausbruch in der Ukraine prägen. Die kleine Schwarzmeerrepublik Georgien als Spitzenreiter der östlichen Partnerschaft ist ein Lackmustest für die EU, sich als eigenständiger, werteorientierter Akteur u.a. im sog. postsowjetischen Raum und im Neuordnungsprozess der Weltpolitik zu beweisen, währenddessen sich die alte Weltordnung auflöst. 

Der Inhalt
  • Deutsche Interessen und Außenpolitik gegenüber dem Südkaukasus 
  • Deutsch-georgische Beziehungen
  • Geopolitik im sog. postsowjetischen Raum

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft, Internationalen Beziehungen, Osteuropäischen Geschichte und Europastudien
  • Praktikerinnen und Praktiker der Außenpolitik, Sicherheitspolitik, Wirtschaftspolitik, Energiepolitik, Entwicklungspolitik 

Der Autor 
Mikheil Sarjveladze promovierte als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Dorothee Wilms-Stiftung an der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne an der Universität zu Köln. 

Keywords

Südkaukasus Russland NATO Europäische Union Postsowjetischer Raum Östliche Partnerschaft Europäische Union Geopolitik Georgien Deutschland Deutsche Außenpolitik Deutsch-georgische Beziehungen Postsowjetische Raum EU NATO Geopolitik

Authors and affiliations

  • Mikheil  Sarjveladze
    • 1
  1. 1.KölnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-26068-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-26067-5
  • Online ISBN 978-3-658-26068-2
  • Series Print ISSN 2626-2339
  • Series Online ISSN 2626-2347
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Oil, Gas & Geosciences