Advertisement

Analyse des weltweiten Energiebedarfs zum Heizen und Kühlen von Elektrofahrzeugen

  • Malte Westerloh

Part of the AutoUni – Schriftenreihe book series (AUS, volume 138)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Malte Westerloh
    Pages 1-5
  3. Malte Westerloh
    Pages 7-23
  4. Malte Westerloh
    Pages 25-29
  5. Malte Westerloh
    Pages 43-46
  6. Malte Westerloh
    Pages 47-59
  7. Malte Westerloh
    Pages 75-80
  8. Malte Westerloh
    Pages 81-85
  9. Malte Westerloh
    Pages 87-89
  10. Back Matter
    Pages 91-126

About this book

Introduction

Die Bewertung des weltweiten Energiebedarfs verschiedener HVAC-Systeme von BEV (Battery Electric Vehicle) basiert auf GREEN-MAC-LCCP für 211 Städte. Westerloh stellt für jede Stadt die Außenlufttemperatur, die relative Luftfeuchtigkeit und die Solarstrahlung unterteilt in sechs Temperaturbereiche mit der dazugehörigen gewichteten Häufigkeit dar. Der Autor bestimmt den Energiebedarf zum Heizen und Kühlen mit einem thermischen Gesamtfahrzeugmodell eines Elektroautos der Kompaktklasse. Die untersuchten HVAC-Systeme sind zwei Kälteanlagen mit Zusatzheizer mit den Kältemitteln R-1234yf und R-744 und zwei umschaltbare Wärmepumpen mit den Kältemitteln R-134a und R-744. Neben den Klimadaten verwendet Westerloh die Anzahl der zugelassenen Pkw und die durchschnittlich zurückgelegte Strecke pro Stadt zur Berechnung von Kenngrößen. Als Ergebnis erhält er den weltweiten Energiebedarf pro Kilometer und Pkw im Jahr sowie für eine BEV-Flotte für jedes HVAC-System in unterschiedlicher Auflösung. Die Kenngrößen diskutiert er mit Beispielen.

Der Inhalt 
  • CO2-Wärmepumpe
  • Thermisches Gesamtfahrzeugmodell
  • Methode zur Abbildung des regionalen Klimas
  • Vergleich des Energiebedarfs von HVAC-Systemen in verschiedenen Regionen
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Klimatisierung, Thermodynamik, Co-Simulation
  • Ingenieurinnen und Ingenieure in Forschung und Entwicklung
Der Autor
Malte Westerloh arbeitet bei einem deutschen Automobilkonzern in der Methoden- und Prozessentwicklung für die virtuelle Absicherung. Er hat berufsbegleitend an der TU Braunschweig promoviert.

Keywords

weltweiter Energiebedarf Heizen von Elektrofahrzeugen Kühlen von Elektrofahrzeugen Klimatisierung Battery Electric Vehicle Elektromobilität Elektroauto Klima Co-Simulation WLTP BEV Wärmepumpe CO2-Wärmepumpe

Authors and affiliations

  • Malte Westerloh
    • 1
  1. 1.AutoUniWolfsburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering