Advertisement

© 2019

Risiko im Management

100 Fehler, Irrtümer, Verzerrungen und wie man sie vermeidet

  • Schnell umsetzbare Hilfe zur Vermeidung klassischer Managementfehler.

  • Verständliche Erklärung der klassischen "Biases"

  • Branchenübergreifend einsetzbar

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Christian Glaser
    Pages 1-4
  3. Christian Glaser
    Pages 5-8
  4. Christian Glaser
    Pages 9-12
  5. Christian Glaser
    Pages 13-16
  6. Christian Glaser
    Pages 17-20
  7. Christian Glaser
    Pages 21-24
  8. Christian Glaser
    Pages 25-28
  9. Christian Glaser
    Pages 29-32
  10. Christian Glaser
    Pages 37-40
  11. Christian Glaser
    Pages 41-44
  12. Christian Glaser
    Pages 45-48
  13. Christian Glaser
    Pages 49-52
  14. Christian Glaser
    Pages 53-56
  15. Christian Glaser
    Pages 57-60
  16. Christian Glaser
    Pages 61-64
  17. Christian Glaser
    Pages 65-68
  18. Christian Glaser
    Pages 69-72
  19. Christian Glaser
    Pages 73-76

About this book

Introduction

Dieses Buch stellt 100 exemplarische Fehler, Verzerrungen und Irrtümer im Risikomanagement systematisch, kompakt und anschaulich dar und gibt konkrete Praxistipps, um diese gezielt zu vermeiden.

„Wenn Sie bessere Entscheidungen treffen wollen, dann lesen Sie dieses aufschlussreiche Buch von Christian Glaser, das Ihnen die Einsichten der Verhaltensökonomik näherbringen wird.“

Prof. Dr. Iris Bohnet, Harvard University

„Dem Autor gelingt es, die Grundzüge der modernen Verhaltensökonomik mit den komplexen Herausforderungen des Risikomanagements zu verbinden. Diese Perspektive ermöglicht einen interessanten Zugang zur Identifikation und Einschätzung von Risiken.“

Klaus Rosenfeld, CEO Schaeffler AG

„Nicht Wissen, sondern Realisieren ist Macht. Diesen Glaser-Text zu exekutieren, garantiert Sicherheit.“

Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Stiftungsaufsichtsratsvorsitzender der Würth-Gruppe

„Dieses Buch wird Ihren Blick auf das Management verändern!“

Prof. Dr. Herbert Henzler, ehem. European Chairmen McKinsey & Company

Der Autor

Dr. Christian Glaser promovierte im Themengebiet Risikomanagement und verantwortete diesen Bereich mehrere Jahre bei einem namhaften Finanzdienstleister.

Keywords

Risk Management Biases Verhaltensökonomik Fehlerquellen Psychologie

Authors and affiliations

  1. 1.EllhofenGermany

About the authors

Christian Glaser verantwortet als Chief Risk Officer einer großen hersteller- und bankenunabhängigen Universal-Mobilien-Leasinggesellschaft, neben dem Aufsichtsrecht, insbesondere die Bereiche Risikomanagement und Vertriebscontrolling. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher leasingspezifischer Fachveröffentlichungen insbesondere im Bereich des Risikomanagements. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppe "Strategie und Stresstests" des Bundesverbandes Deutscher Leasing-Unternehmen e.V. (BDL) und darüber hinaus Dozent für das Thema Risikomangement an der Dualen Hochschule (University of Cooperative Education) in Baden-Württemberg.

Bibliographic information

  • Book Title Risiko im Management
  • Book Subtitle 100 Fehler, Irrtümer, Verzerrungen und wie man sie vermeidet
  • Authors Christian Glaser
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-25835-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-25834-4
  • eBook ISBN 978-3-658-25835-1
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXIII, 429
  • Number of Illustrations 5 b/w illustrations, 100 illustrations in colour
  • Topics Risk Management
    Behavioral/Experimental Economics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Engineering
Finance, Business & Banking

Reviews

“... Das vorliegende Buch stellt sehr anschaulich 100 solcher systematischer Fehler dar und ist weit über den Bankenbereich hinaus für jeden Entscheidungsträger relevant. Dies zeigen auch die Testimonials zu diesem Buch, die von DAX-Vorständen und CEOs über namhafte Mittelständler bis hin zu Professoren von Top-Universitäten reichen.” (die bank, Heft 7, 2020)