Advertisement

Organisationale Deutungsmuster im Kontext Schule, Migration und Rassismus

Eine Fallstudie im qualitativen Längsschnitt

  • Jennifer Buchna

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Jennifer Buchna
    Pages 15-17
  3. Migration und Alltag

    1. Front Matter
      Pages 19-20
    2. Jennifer Buchna
      Pages 21-66
    3. Jennifer Buchna
      Pages 101-129
  4. Migration und Schule

    1. Front Matter
      Pages 131-131
    2. Jennifer Buchna
      Pages 133-153
    3. Jennifer Buchna
      Pages 191-198
    4. Jennifer Buchna
      Pages 199-222
    5. Jennifer Buchna
      Pages 223-226
  5. Empirische Befunde: Organisationale Deutungsmuster im Kontext Migration und Rassismus im Zeitverlauf

  6. Back Matter
    Pages 373-396

About this book

Introduction

Jennifer Buchna untersucht in dieser qualitativen Längsschnittstudie, wie pädagogische Fachkräfte einer Grundschule Migration im Kontext ihrer Organisation und umgekehrt ihre Organisation im Kontext Migration konstituieren und welche Rolle die migrationsspezifischen institutionellen Anforderungen an Schule darin einnehmen. Im Ergebnis lässt sich ein zwischen den Fachkräften (Schulleitung, Lehrkräfte und weiteres pädagogisch tätiges Personal) geteiltes und zeitlich überdauerndes Wissen innerhalb der Organisation rekonstruieren, was unter dem Begriff der organisationalen Deutungsmuster konzeptualisiert wird. Jene Deutungsmuster sind maßgeblich von einem rassistischen Wissen geprägt und verweisen demnach auf einen organisationalen Rassismus als konstitutives Moment der Praxis des Organisierens.

Der Inhalt
• Rassismus als alltägliches Phänomen 
• Schule als handelndes System
• Veränderungen und Verstetigungen organisationaler Deutungsmuster und ihre Bedeutung für die nach dominierend rassistischen Prinzipien (wieder-)hergestellte Organisationslogik

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende: Erziehungswissenschaften, (Migrations-)
Pädagogik, Bildungswissenschaften und Soziale Arbeit
• Praktikerinnen und Praktiker: Lehramt, Soziale Arbeit sowie Bildungs- und Migrationspolitik

Die Autorin
Jennifer Buchna ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Soziale Arbeit an der Universität Siegen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Rassismus, Soziale Ungleichheit, Prozesse der Differenz(ierung), Schnittfelder von Jugendhilfe und Schule.

Keywords

Organisationale Deutungsmuster Migration Rassismus Schule Nationalstaat Neo-Institutionalismus Qualitativer Längsschnitt

Authors and affiliations

  • Jennifer Buchna
    • 1
  1. 1.SiegenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods