Advertisement

© 2019

Sprachliche Praxis lebensweltlich mehrsprachiger Jugendlicher

Formale, non-formale und informelle Lern- und Bildungskontexte im Vergleich

Book
  • 7.4k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Constanze Wehner
    Pages 1-5
  3. Constanze Wehner
    Pages 71-83
  4. Constanze Wehner
    Pages 85-103
  5. Constanze Wehner
    Pages 105-172
  6. Constanze Wehner
    Pages 173-227
  7. Constanze Wehner
    Pages 229-240
  8. Constanze Wehner
    Pages 241-242
  9. Back Matter
    Pages 243-315

About this book

Introduction

Migrationsbedingte Mehrsprachigkeit stellt insbesondere in deutschen Großstädten eine gesellschaftliche Realität dar, doch zum Umgang mit dieser sprachlichen Heterogenität – insbesondere im formalen Kontext der Schule – wird weiterhin eine kontroverse Debatte geführt. In der vorliegenden Untersuchung von Constanze Wehner kommen die betroffenen Jugendlichen selbst zu Wort – sie stehen im Fokus der Fragebogenuntersuchung, in der auf Basis der soziologischen Theorien von Bronfenbrenner und Bourdieu Zusammenhänge zwischen der selbstberichteten sprachlichen Praxis der Jugendlichen und den erhobenen individuellen Hintergrundmerkmalen und kontextuellen Rahmenbedingungen explorativ erkundet werden.  

Der Inhalt
  • Individuelle und gesellschaftliche Bedingungen von Mehrsprachigkeit  
  • Theorien sprachlicher Praxis im Kontext von Mehrsprachigkeit  
  • Empirische Relevanz formaler, non-formaler und informeller Kontexte für die sprachliche Praxis  
  • Empirische Typenbildung mittels Latent Class Analysis (LCA)  
  • Typenbeschreibung auf Basis kontextueller Rahmenbedingungen und individueller Hintergrundmerkmale  

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft, des Lehramts, Deutsch als Zweitsprache und Sprachwissenschaft  
  • Fachkräfte aus den Bereichen Migrationspädagogik, Deutsch als Zweitsprache sowie Schulpädagogik 

Die Autorin 
Constanze Wehner leitet seit dem Abschluss ihrer Promotion an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg den Programmbereich „Schule & Entwicklung“ in der Schöpflin Stiftung.

Keywords

Mehrsprachigkeit Sprachpraxis Lern- und Bildungskontexte Latent Class Analysis Jugendliche Soziologische Theorien Bourdieu Bronfenbrenner Typenbildung Praxis lebensweltlich mehrsprachiger Jugendlicher Formale, non-formale und informelle Lern- und Bildungskontexte

Authors and affiliations

  1. 1.HamburgGermany

About the authors

Constanze Wehner leitet seit dem Abschluss ihrer Promotion an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg den Programmbereich „Schule & Entwicklung“ in der Schöpflin Stiftung.  

Bibliographic information

  • Book Title Sprachliche Praxis lebensweltlich mehrsprachiger Jugendlicher
  • Book Subtitle Formale, non-formale und informelle Lern- und Bildungskontexte im Vergleich
  • Authors Constanze Wehner
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-25548-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-25547-3
  • eBook ISBN 978-3-658-25548-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XX, 315
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Language Education
    Multilingualism
    Language Education
  • Buy this book on publisher's site