Advertisement

Nachfrageorientierte Produktlinienoptimierung

Der Einfluss von Präferenzen für Kompromissalternativen

  • Georg Bechler
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Georg Bechler
    Pages 1-5
  3. Georg Bechler
    Pages 19-38
  4. Georg Bechler
    Pages 39-109
  5. Georg Bechler
    Pages 157-198
  6. Georg Bechler
    Pages 199-203
  7. Back Matter
    Pages 205-227

About this book

Introduction

Die nachfrageorientierte Gestaltung von Produktlinien nimmt in Zeiten steigender
Wettbewerbsintensität und gesättigter Märkte eine Schlüsselrolle für Unternehmen und deren Überlebensfähigkeit auf den Märkten ein. Vor diesem Hintergrund stellt Georg Bechler einen modellbasierten Ansatz zur Produktlinienoptimierung vor, der erstmals eine zentrale Eigenschaft menschlichen Wahlverhaltens berücksichtigt: die Tendenz zur Mitte bzw. Präferenzen für Kompromissalternativen. In einer Reihe von experimentellen Untersuchungen zeigt der Autor auf, dass der Ansatz für Unternehmen mit Blick auf wesentliche Zielgrößen wie den Gewinn ein erhebliches Potenzial besitzt. Ein umfassender Überblick mit Analyse über bisher veröffentlichte Ansätze zur Produktlinienoptimierung rundet das Werk ab.

Der Inhalt
  • Grundlagen der Produkt- und Programmpolitik
  • Grundlagen des Konsumentenwahlverhaltens
  • Ansätze zur Produktlinienoptimierung
  • Ansatz zur Produktlinienoptimierung unter Berücksichtigung von Präferenzen für Kompromissalternativen
  • Experimentelle Untersuchung des Ansatzes
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Produktmanagement, Operations Research und Marketing sowie der Mathematik
  • Produktmanager/innen, Data Scientists/Analysts, Berater/innen im Bereich Advanced Analytics
Der Autor
Dr. Georg Bechler ist als Business Development Manager im Bereich Produktmanagement und 
-entwicklung tätig.

Keywords

Produktmanagement Produktgestaltung Business Analytics Prescriptive Analytics Konsumentenwahlverhalten Kontexteffekte Kompromisseffekt Choice-Based-Conjoint-Analyse Stated-Choice-Experiment Discrete Choice Operations Research Entscheidungstheorie

Authors and affiliations

  • Georg Bechler
    • 1
  1. 1.GrünwaldGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Engineering