Advertisement

Der Geschmack

Von Genen, Molekülen und der faszinierenden Biologie eines der grundlegendsten Sinne

  • Petra Schling
Book

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Petra Schling
    Pages 1-6
  3. Petra Schling
    Pages 7-39
  4. Petra Schling
    Pages 41-52
  5. Back Matter
    Pages 53-59

About this book

Introduction

Petra Schling gibt in diesem essential einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema Geschmack. Dabei betrachtet sie Geschmack als Sinneswahrnehmung, die uns erlaubt, essenzielle Nahrungsbestandteile von Giften zu unterscheiden. Was wir essen hängt nicht unwesentlich davon ab, wie es uns schmeckt. Aber wie schmecken wir eigentlich – und was überhaupt? Als Omnivoren (Allesfresser) besitzen wir Menschen eine relativ breite Palette an Geschmacks-Rezeptoren nicht nur im Mund, die uns wichtige Informationen über unsere Nahrung vermitteln. Außerhalb des Mundes dienen Geschmackssinneszellen unserer angeborenen Immunabwehr dazu, Bakterien, Würmer und andere Eindringlinge zu „schmecken“. Darauf können und sollten wir uns verlassen. Unser Geschmackssinn warnt uns vor Giften und unerwünschten Mitbewohnern und lässt sich nur sehr bedingt durch Süßstoffe, Bitterblocker oder ähnliche Tricks täuschen.

Der Inhalt 
  • Geschmack aus Sicht der Biologie
  • Geschmacksrichtungen
  • Schmecken an ungewöhnlichen Orten
Die Zielgruppen 
  • Studierende der Biologie und Medizin
  • An der Thematik interessierte Laien
Die Autorin
Dr. Petra Schling ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Biochemie-Zentrum der Universität Heidelberg.

Keywords

Sinneswahrnehmung Geschmacks-Rezeptoren Geschmackssinneszellen Immunabwehr Geschmackssinn

Authors and affiliations

  • Petra Schling
    • 1
  1. 1.Biochemie-ZentrumUniversität HeidelbergHeidelbergGermany

Bibliographic information