Advertisement

Handwerkliches für den Mathematikunterricht

Für Lehramtsstudierende, Berufseinsteiger und Seiteneinsteiger

  • Rolf J. Neveling

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Rolf J. Neveling
    Pages 1-2
  3. Rolf J. Neveling
    Pages 3-6
  4. Rolf J. Neveling
    Pages 9-12
  5. Rolf J. Neveling
    Pages 13-21
  6. Rolf J. Neveling
    Pages 23-29
  7. Rolf J. Neveling
    Pages 31-37
  8. Rolf J. Neveling
    Pages 39-42
  9. Rolf J. Neveling
    Pages 43-43
  10. Rolf J. Neveling
    Pages 45-46
  11. Back Matter
    Pages 47-50

About this book

Introduction

Rolf J. Neveling stellt angehenden Lehrerinnen und Lehrern das Handwerkszeug für einen guten Mathematikunterricht vor. Im Zentrum seines essentials steht der reguläre, unspektakuläre Unterricht. Der Autor erläutert die Gestaltung von Stunden, die Motivation im schulischen Alltag, die Vorbereitung und das Schreiben von Klausuren, die Vorbereitung schriftlicher und mündlicher Prüfungen, die Notengebung sowie die Verwendung von Medien. Didaktische Vorstellungen spielen dabei natürlich eine Rolle, sie stehen aber zugunsten der praktischen Beispiele und Tipps im Hintergrund.

Der Inhalt
  • Ein gutes Betriebsklima tut allen gut
  • Das Drei-Phasen-Modell
  • Versuch über das Schwierige
  • Bewerten
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende des Lehramts Mathematik
  • Berufs- und Seiteneinsteiger
Der Autor
Dr. Rolf J. Neveling unterrichtete viele Jahre an einem Gymnasium in Wuppertal; er arbeitete einige Jahre als Lehrer im Hochschuldienst an der Technischen Universität Dortmund und führte Lehraufträge an der Universität Siegen durch. Lange gehörte er zudem der Redaktion des Mathetreffs der Bezirksregierung Düsseldorf an. Der Einsatz von Rechnern in mathematischen Lernprozessen ist eines seiner Interessengebiete und war auch Thema seiner Promotion.

Keywords

Mathematikunterricht Unterrichtsgestaltung Lernmotivation durch Mitmachen Drei-Phasen-Modell Umgang mit Schwierigem im Unterricht Transparente Bewertung von Schülerleistungen Gestaltung von Klausuren Wie mündlich prüfen Digitale Hilfsmittel im Unterricht Mit Bildern lernen Kompetenzen und mathematische Bildung

Authors and affiliations

  • Rolf J. Neveling
    • 1
  1. 1.WuppertalGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace