Advertisement

Zur Morphologie und Rezeptionsästhetik des anthropomorphen Bösen im Spielfilm

Die acht Facetten des Bösen

  • Nadia Hamdi Bek
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Nadia Hamdi Bek
    Pages 1-5
  3. Nadia Hamdi Bek
    Pages 7-81
  4. Nadia Hamdi Bek
    Pages 87-109
  5. Nadia Hamdi Bek
    Pages 111-144
  6. Nadia Hamdi Bek
    Pages 145-220
  7. Nadia Hamdi Bek
    Pages 221-236
  8. Back Matter
    Pages 237-290

About this book

Introduction

Nadia Hamdi Bek befasst sich mit dem scheinbaren Paradox, dass amoralische Charaktere im Spielfilm auch positiv wirken und Faszination auslösen können. Im Fokus stehen dabei die Rekonstruktion der psychologischen Mechanismen bei ihrer Wahrnehmung und Beurteilung durch den Rezipienten sowie die Binnendifferenzierung ihrer Amoral. Im Gegensatz zu herkömmlichen Herangehensweisen zur Erforschung der Rezeptionsästhetik amoralischer Filmfiguren verbindet die Autorin geisteswissenschaftlich orientierte Theorien des Films und der Ästhetik mit der für die Psychologie typischen, dezidiert quantitativen, empirischen Forschungsmethodik. 

Der Inhalt
  • Persönlichkeitsstruktur fiktiver Charaktere
  • Charakterkonzeption, -synthese und -rezeption
  • Das anthropomorphe Böse im fiktionalen Film
  • Ästhetik, Faszination und Gratifikationen des fiktiven Bösen
  • Emotionale Reaktionen der Rezeption
  • Wahrnehmung, Wertschätzung und Faszinationserleben im Rezeptionsprozess  
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Psychologie 
  • (Medien-)Psychologen, Film- und Medienwissenschaftler sowie Kunstwissenschaftler
Die Autorin
Dr. phil. Nadia Hamdi Bek ist Psychologin und Medien-Betriebswirtin. Sie ist als Psychologin im Personalmanagement im Bereich Potenzial- und Managementdiagnostik tätig. Ihr Forschungsinteresse umfasst vor allem medien- und filmpsychologische Fragestellungen.

Keywords

Bösewichte im Film Böse Charaktere im Spielfilm Böse Figuren im Film Rezeptionsästhetik Paradoxe Emotionen Fiktive Charaktere Das anthropomorphe Böse Faszinationskraft des Bösen

Authors and affiliations

  • Nadia Hamdi Bek
    • 1
  1. 1.BonnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-24980-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-24979-3
  • Online ISBN 978-3-658-24980-9
  • Buy this book on publisher's site