Advertisement

Kooperative Technologieentwicklung

Eine Mehrebenenanalyse von Absorptive Capacity Praktiken

  • Robert Wagner
Book

Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xv
  2. Robert Wagner
    Pages 1-6
  3. Robert Wagner
    Pages 7-52
  4. Robert Wagner
    Pages 53-127
  5. Robert Wagner
    Pages 129-169
  6. Back Matter
    Pages 181-197

About this book

Introduction

In Zeiten schnellen technologischen Wandels und in einem stets dynamischen Wettbewerbsumfeld versuchen Unternehmen durch Innovationen einen komparativen Vorteil zu erlangen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Eine Möglichkeit, Zugang zu dem für die Innovationen benötigten Wissen zu erhalten, bietet die Zusammenarbeit mit Unternehmen oder Forschungseinrichtungen in Form der kooperativen Technologieentwicklung. Ein diesbezüglich relevantes Konzept ist das der Absorptive Capacity. Es versucht zu erklären, warum Unternehmen unterschiedlich leicht Zugang zu potenziell für Innovationen relevantem Wissen finden und warum Unternehmen dieses Wissen teilweise mehr, teilweise weniger effizient umsetzen können. Obwohl bereits zahlreiche Forschungsbeiträge theoretische Zusammenhänge der Absorptive Capacity genauer beleuchtet haben, wurde den tatsächlich zur Anwendung kommenden Praktiken bisher wenig Beachtung geschenkt. An dieser Lücke setzt diese Arbeit an und fokussiert so die Praktiken der Absorptive Capacity.

Keywords

Techologie Entwicklung Kooperation Absorptive Capacity Praktiken

Authors and affiliations

  • Robert Wagner
    • 1
  1. 1.WiesbadenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering