Advertisement

© 2019

Demokratische Bürgerbeteiligung außerhalb des Wahllokals

Umbrüche in der politischen Partizipation seit den 1970er-Jahren

Benefits

  • Eine politikwissenschaftliche Studie

Book

Part of the Vergleichende Politikwissenschaft book series (VGPO)

Table of contents

About this book

Introduction

Die Forschungsergebnisse in diesem Buch belegen den Wandel von einer kontinuierlichen zu einer periodischen, themenspezifischen Bürgerbeteiligung. Im Detail modifiziert eine individuelle Kombination aus konventionellen und unkonventionellen Partizipationsformen den bislang bevorzugten Gang zum Wahllokal. Darüber hinaus belegt Toralf Stark, dass vor allem die Ressourcenausstattung darüber entscheidet, wer politischen Einfluss ausüben kann. Bildung, Einkommen und politisches Interesse entscheiden maßgeblich über die Art und Häufigkeit politischer Beteiligung. 

Der Inhalt
  • Legitimität, Effektivität und die Krise der repräsentativen Demokratie
  • Politische Partizipation – Ein konzeptioneller Überblick
  • Gesellschaftliche und individuelle Determinanten politischen Verhaltens
  • Entwicklung der Typen politischer Partizipation
  • Analysen der Determinanten politischer Partizipation
  • Politische Partizipation im Wandel: Vom Staatsbürger zum interessierten Aktivisten
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Vergleichende Politikwissenschaft, Soziologie, Bildungswissenschaft
  • Referenten und Referentinnen öffentlicher Verwaltung, NGO´s im Bereich der Demokratieförderung und bürgerlichen Beteiligung
Der Autor

Dr. Toralf Stark ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen. Seine Forschungspräferenzen liegen in der Politischen Kultur- und politischen Einstellungsforschung, Partizipationsforschung und politischen Systemforschung.

Keywords

Demokratie Typologie Unkonventionelle Partizipation Konventionelle Partizipation Politische Einstellungen Politisches Interesse

Authors and affiliations

  1. 1.PolitikwissenschaftUniversität Duisburg-EssenDuisburgGermany

About the authors

Dr. Toralf Stark ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen. Seine Forschungspräferenzen liegen in der Politischen Kultur- und politischen Einstellungsforschung, Partizipationsforschung und politischen Systemforschung.

Bibliographic information

  • Book Title Demokratische Bürgerbeteiligung außerhalb des Wahllokals
  • Book Subtitle Umbrüche in der politischen Partizipation seit den 1970er-Jahren
  • Authors Toralf Stark
  • Series Title Vergleichende Politikwissenschaft
  • Series Abbreviated Title Vergleichende Politikwissenschaft
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-24616-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-24615-0
  • eBook ISBN 978-3-658-24616-7
  • Series ISSN 2569-8672
  • Series E-ISSN 2569-8702
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXVI, 493
  • Number of Illustrations 25 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Comparative Politics
    Democracy
    Research Methodology
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking