Advertisement

Internal City Branding

Ein empirisch validiertes Modell zur internen, identitätsbasierten Markenführung von Städten

  • Ayla Rößler

Part of the Innovatives Markenmanagement book series (INMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Ayla Rößler
    Pages 203-263
  3. Back Matter
    Pages 265-314

About this book

Introduction

Basierend auf der Erkenntnis, dass Einwohner eine bedeutende Zielgruppe im Rahmen der Markenführung von Städten sind, entwickelt Ayla Rößler ein Modell zur internen, identitätsbasierten Markenführung von Städten. Es wird untersucht, wie Einwohner als wichtige interne Zielgruppe einer Stadt zu positiven Botschaftern dieser gemacht werden können und ihre Intention, in der Stadt wohnen zu bleiben, gestärkt werden kann. Auf Basis der empirischen Ergebnisse zeigt die Autorin, wie die städtische Markenführung diese beiden zentralen Herausforderungen meistern kann und veranschaulicht dies anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis.

Der Inhalt

  • Forschungsbereiche und kritische Bewertung der Markenführung von Städten in Wissenschaft und Praxis
  • Interne Markenführung
  • Theoretische Grundlagen und Konzeption eines Internal-City-Branding-Modells
  • Empirische Untersuchung und Implikationen für das Internal City Branding in der Praxis

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Marketing und Markenmanagement
  • Fach- und Führungskräfte aus dem Stadtmarketing

Die Autorin

Dr. Ayla Rößler promovierte bei Univ.-Prof. Dr. Christoph Burmann am Lehrstuhl für innovatives Markenmanagement (LiM®) der Universität Bremen.

Keywords

Stadtmarketing Place Branding Einwohner Botschaft Zufriedenheit Internal Branding Städtische Kommunikation Social Media

Authors and affiliations

  • Ayla Rößler
    • 1
  1. 1.BremenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods