Advertisement

Content Management Systeme

Begriffsstruktur und Praxisbeispiel

  • Stefan Spörrer

Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xviii
  2. Stefan Spörrer
    Pages 1-3
  3. Stefan Spörrer
    Pages 5-57
  4. Stefan Spörrer
    Pages 99-101
  5. Stefan Spörrer
    Pages 103-105
  6. Back Matter
    Pages 107-194

About this book

Introduction

Das Medium Internet bietet nicht nur Unterstützung für die Unternehmenskommunikation und das Management von Kundenbeziehungen, sondern fördert auch die Abwicklung von Geschäftsprozessen und dient als Instrument zum Erlangen von Marktvorteilen. Vor allem die Forderung nach Aktualität der präsentierten Daten steht vordergründig im Raum. Nichts liegt näher, als ein funktionierendes CMS (Content Management System) aufzubauen, um sich anschließend unter Wahrung einer durchgängigen Corporate Identity nur auf die Inhalte konzentrieren zu müssen. Neben den Grundlagen enthält dieses Buch, das auf einer wissenschaftlichen Arbeit basiert, eine Übersicht ausgewählter Produkte am Markt. Es wird auf die Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit Content Management Systemen eingegangen und es folgen Abgrenzungen zu benachbarten Systemen. Die Entscheidungsfindung unter Beachtung der Kosten und die Umsetzung werden im Rahmen eines Praxisbeispiels näher erläutert. Ein Schwerpunkt wird dabei auf die notwendigen Funktionalitäten gelegt und der Entscheidungsprozess wird mithilfe der Verwendung von Kriterienkatalogen unterstützt.

Stefan Spörrer, Wirtschaftsinformatiker, ist seit über 25 Jahren im Bereich Informationstechnologie tätig. Als Geschäftsführer eines Systemhauses für Informationstechnologie, das neben dem Betrieb von Serverzentren hauptsächlich in den Bereichen IT-Outtasking und IT-Outsourcing tätig ist, verfolgt er seit Jahren die Bedeutung und Entwicklung der Content Management Systeme.

Keywords

Content Management Systeme Projektmanagement Wirtschaftsinformatik Web Content Management Corporate Identity

Authors and affiliations

  • Stefan Spörrer
    • 1
  1. 1.RegenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering