Advertisement

Kosteneffiziente und nachhaltige Automobile

Bewertung der realen Klimabelastung und der Gesamtkosten – Heute und in Zukunft

  • Martin Zapf
  • Hermann Pengg
  • Thomas Bütler
  • Christian Bach
  • Christian Weindl
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 1-82
  3. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 83-118
  4. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 119-177
  5. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 179-208
  6. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 209-243
  7. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 245-305
  8. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 307-390
  9. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages 391-411
  10. Martin Zapf, Hermann Pengg, Thomas Bütler, Christian Bach, Christian Weindl
    Pages E1-E1
  11. Back Matter
    Pages 413-440

About this book

Introduction

Für repräsentative Fahrzeugmodelle mit unterschiedlichen Antriebskonzepten sind die Gesamtkosten bezogen auf deren Klimabelastung in diesem Buch vorgestellt. Sie sind zum einen aus Kundensicht, aber auch unabhängig von der nationalen Steuerbelastung ermittelt. Die Autoren betrachten sowohl fossile als auch erneuerbare Energieträger. Auf Basis systemtheoretischer Grundlagen wird die Vorgehensweise entwickelt und es kommen beispielsweise folgende Methoden zum Einsatz: Lebenszyklusanalysen, Total-Cost-of-Ownership und modellierte Verbrauchswerte, die Realverbräuche besser widerspiegeln als die Normverbrauchswerte. Anhand realer Fahrzeugmessungen im WLTP-Zyklus leiten sich für verschiedene Antriebskonzepte Verbrauchsfunktionen ab (Willans-Ansatz). Damit werden reale TTW-Energieverbräuche in Funktion der Antriebsleistung berechnet und unterschiedliche Fahrprofile, wie z. B. reiner Innenstadtbetrieb, Außerorts- oder Autobahnbetrieb sowie gemischte Anteile für verschiedene Fahrzeuge verglichen.

Der Inhalt
Systemtheoretische Grundlagen und Entwicklung einer Methodik für die Problemstellung ° Life-Cycle-Analysis (LCA) – Lebenszyklusanalyse ° Total-Cost-of-Ownership (TCO) mit und ohne Steuerbelastung ° Optimierungspotenziale zukünftiger Fahrzeugmodelle ° CO2-Vermeidungskosten verschiedener Fahrzeugmodelle und Energieträger

Die Zielgruppen

  • Verantwortliche in Politik und in der Umsetzung der Verkehrs-, Stadt- und Umweltplanung
  • Verantwortliche und Berater in der Energieversorgung
  • Verantwortliche und Ingenieure im Automobilsektor

Die Autoren

Martin Zapf ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Hochspannungstechnik, Energiesystem- & Anlagendiagnose der Hochschule Coburg und im Rahmen einer Forschungskooperation bei der AUDI AG tätig.

Dr. Hermann Pengg leitet die Abteilung e-fuels der Audi AG und ist CEO der Audi e-gas Betreibergesellschaft mbH, Ingolstadt.

Thomas Bütler ist Gruppenleiter in der Abteilung Fahrzeugantriebssysteme der Empa - Material Science and Technology, Dübendorf, Schweiz.

Christian Bach ist Leiter der Abteilung Fahrzeugantriebssysteme der Empa - Material Science and Technology, Dübendorf, Schweiz.

Prof. Dr. Christian Weindl ist Leiter des Instituts für Hochspannungstechnik, Energiesystem- & Anlagendiagnose der Hochschule Coburg.

Keywords

Kraftstoffe Lebenszyklusanalyse Kraftstoffverbrauchswerte reale Emissionen Antriebsleistung Erdgasfahrzeug, Erdgasauto Elektroauto, Elektromobil Benziner Hybridantrieb Zapf Martin Peng Hermann 978-3-658-24059-2 Kosteneffiziente und nachhaltige Automobile

Authors and affiliations

  • Martin Zapf
    • 1
  • Hermann Pengg
    • 2
  • Thomas Bütler
    • 3
  • Christian Bach
    • 4
  • Christian Weindl
    • 5
  1. 1.Institut für Hochspannungstechnik, Energiesystem- und Anlagendiagnose (IHEA)Hochschule CoburgCoburgGermany
  2. 2.Audi AG I EG-X2IngolstadtGermany
  3. 3.Empa – Material Science and TechnologyDübendorfSwitzerland
  4. 4.Empa – Material Science and TechnologyDübendorfSwitzerland
  5. 5.Institut für Hochspannungstechnik, Energiesystem- und Anlagendiagnose (IHEA)Hochschule CoburgCoburgGermany

Bibliographic information