Advertisement

Theorie der Fermiflüssigkeit in Metallen

Ein kompakter Überblick als Einführung in die Theoretische Festkörperphysik

  • Michael Kinza

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Back Matter
    Pages 31-33

About this book

Introduction

Dieses essential bietet einen kompakten Einstieg in die Theorie der Fermiflüssigkeit für Physikstudierende im Hauptstudium. Sie bildet die Grundlage für ein Verständnis der Theoretischen Festkörperphysik und ist Bestandteil jeder Einführungsvorlesung zu diesem Thema. Nach einem kurzen Überblick über das Sommerfeld-Modell der Metalle wird das Konzept des Quasiteilchens eingeführt. In ausführlichen Rechnungen werden wichtige, eine Fermiflüssigkeit charakterisierende Messgrößen hergeleitet. Das essential schließt mit einem Überblick über die mikroskopische Theorie der Fermiflüssigkeit.

Der Inhalt
  • Sommerfeld-Theorie der Metalle
  • Landaus Theorie der Fermiflüssigkeit
  • Mikroskopische Theorie der Fermiflüssigkeit
  • Grenzen der Fermiflüssigkeitstheorie
Die Zielgruppen  
  • Dozierende und Studierende der Physik und anderer Naturwissenschaften
  • Physiker und Physikerinnen sowie Naturwissenschaftler und Naturwissenschaftlerinnen
Der Autor
Dr. Michael Kinza promovierte 2013 an der RWTH Aachen im Bereich Theoretische Festkörperphysik. Seit 2016 arbeitet er als Gymnasiallehrer für die Fächer Physik und Mathematik.

Keywords

Sommerfeld-Modell Quasiteilchen Landauparameter effektive Masse spezifische Wärme Spinsuszeptibilität Fermiflüssigkeitstheorie Theoretische Festkörperphysik Enrico Fermi Lew Landau

Authors and affiliations

  • Michael Kinza
    • 1
  1. 1.HeidenheimGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Electronics
Oil, Gas & Geosciences