Advertisement

Ladungswechsel im Verbrennungsmotor 2014

Wege zur optimalen Gemischbildung und Verbrennung 7. MTZ-Fachtagung

  • Johannes Liebl
Conference proceedings

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Patrick Pertl, Alexander Trattner, Michael Lang, Reinhard Stelzl, Stephan Schmidt, Roland Kirchberger et al.
    Pages 137-158
  3. Günter Elsbett
    Pages 159-169
  4. Vincenco Bevilacqua, Eric Jacobs, Klaus Fuoss
    Pages 185-202
  5. Richard Backhaus
    Pages 203-205

About these proceedings

Introduction

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Tagungsbands zur ATZlive-Veranstaltung Ladungswechsel im Verbrennungsmotor 2014 liegen in den Vorträgen u.a.  zu den Themen Miller bzw. Atkinson-Zyklus als Ausgangspunkt vieler Entwicklungen. Die Tagung ist eine unverzichtbare Plattform für den Wissens- und Gedankenaustausch von Forschern und Entwicklern aller Unternehmen und Institutionen, um wichtige Impulse für ihre tägliche Arbeit zu erhalten.

Der Inhalt
Ladungswechsel im Gesamtmotor.- Grundlagen Miller / Atkinson.- Anwendungen Miller / Atkinson.- Simulation und Test.- Neue Konzepte.- Aufladung.- Ventiltriebsysteme - Übersicht und Motorsportanwendungen.
Die Zielgruppen

Fahrzeug- und Motoreningenieure, Techniker sowie Studierende, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen

Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik

Der Veranstalter​

ATZlive steht für Spitzenqualität, hohes Niveau in Sachen Fachinformation und ist Bestandteil der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature.  Hier wird unter einem Dach das Know-how der renommiertesten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technikverlage Deutschlands vereint.

Keywords

Nockenwellenverstellung Brennverfahrensaspekte Variabler Ventiltrieb Aufladekonzepte Auslegung des Ladungswechsels Motorprozessrechnung

Editors and affiliations

  • Johannes Liebl
    • 1
  1. 1.MoosburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering