Advertisement

Hybride Modellnutzung in der automotiven Formfindung

Ein Beitrag zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Designprozess

  • Ulrich Feldinger

Part of the AutoUni – Schriftenreihe book series (AUS, volume 129)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Ulrich Feldinger
    Pages 1-6
  3. Ulrich Feldinger
    Pages 7-29
  4. Ulrich Feldinger
    Pages 31-53
  5. Ulrich Feldinger
    Pages 55-109
  6. Ulrich Feldinger
    Pages 111-136
  7. Ulrich Feldinger
    Pages 137-141
  8. Back Matter
    Pages 143-170

About this book

Introduction

Der emotionale Eindruck, den das jeweilige Automobil bei seinem Betrachter hervorruft, ist für den kommerziellen Erfolg ebenso wichtig wie die Motorleistung oder das Einhalten von Lärmschutzvorschriften. Die Kontraste funktional vs. emotional sowie manuell vs. digital treten beim Designprozess zutage. Neben der Nutzung von stofflichen und nicht-stofflichen Modellen ist die Integration der skulpturalen Gestalt und der technischen Randbedingungen eine Herausforderung. Prozessseitig wird dies durch Medienbrüche zwischen stofflichen und nicht-stofflichen Modellen und einer nicht-optimalen Anforderungsvisualisierung an Designoberflächen weiter erschwert. Das übergeordnete Ziel von Ulrich Feldinger ist daher, eine Visualisierung von technischen Anforderungen an Designoberflächen zu entwickeln, welche den heutigen Ansprüchen an Designgüte und Prozessdynamik gerecht wird. Ebenso soll die Kluft zwischen stofflichen und nicht-stofflichen Designmodellen überbrückt werden.

Der Inhalt 
  • Fahrzeugdesign und Produktentstehung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Handlungsbedarfe und Zielsetzung
  • Konzeption und Anwendung eines Methodenansatzes
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende des Fachgebietes Maschinenbau, insbes. Fahrzeugtechnik
  • In der Forschung und Entwicklung Tätige im Bereich Fahrzeugdesign
Der Autor
Ulrich Feldinger ist Maschinenbauingenieur der Fachrichtung Fahrzeugtechnik. Im Fahrzeugdesign ist er seit mehreren Jahren im Bereich des Studioengineerings und Design-Projektmanagement tätig.

Keywords

Hybride Modellnutzung automotive Formfindung Design Designprozess Automobildesign Modellmethodik Wissensmodellierung Produktentwicklung Design-Technik-Konvergenz Augmented Reality interdisziplinäre Produktentwicklung

Authors and affiliations

  • Ulrich Feldinger
    • 1
  1. 1.AutoUniWolfsburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Electronics
Law
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering