Advertisement

Reibungsminimierung im Antriebsstrang 2017

Systemverständnis eröffnet zukünftige Wege 6. ATZ-Fachtagung Tribologie

  • Johannes Liebl
Conference proceedings

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents

About these proceedings

Introduction

​Die inhaltlichen Schwerpunkte des Tagungsbands zur ATZlive-Veranstaltung Reibungsminimierung im Antriebsstrang 2017 liegen u.a. bei weiterer Reduzierung der Reibung in den Einzelkomponenten. Darüber hinaus lassen sich in einer zunehmend elektrifizierten und digitalisierten Welt über das Verständnis der Wirkzusammenhänge im Gesamtsystem neue Ansätze finden. Die Tagung ist eine unverzichtbare Plattform für den Wissens- und Gedankenaustausch von Forschern und Entwicklern aller Unternehmen und Institutionen, die dieses Ziel verfolgen.

Der Inhalt​

Reibungsminimierung Motor.- Tribologie.- Elektrifizierung des Antriebsstrangs.- Entwicklungsmethoden.

Die Zielgruppen

Fahrzeug- und Motoreningenieure sowie Studierende, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen

Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik

Der Veranstalter​

ATZlive steht für Spitzenqualität, hohes Niveau in Sachen Fachinformation und ist Bestandteil der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature.  Hier wird unter einem Dach das Know-how der renommiertesten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technikverlage Deutschlands vereint.

Keywords

Reibungsreduktion E-Motorenöl Oberflächen-Modifikation Formhonung Reibungsverhalten Elektromobilität

Editors and affiliations

  • Johannes Liebl
    • 1
  1. 1.MoosburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering