Advertisement

Corporate Foresight-Akteure

Eine empirische Analyse am Beispiel der Automobilindustrie

  • Laura Schneider

Part of the Schriften zur Unternehmensentwicklung book series (SUE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Laura Schneider
    Pages 1-13
  3. Laura Schneider
    Pages 15-78
  4. Laura Schneider
    Pages 79-111
  5. Laura Schneider
    Pages 113-181
  6. Laura Schneider
    Pages 183-190
  7. Back Matter
    Pages 191-223

About this book

Introduction

Die Autorin analysiert die Bedeutung der beteiligten und betroffenen Akteure für den Erfolg von Corporate Foresight-Aktivitäten anhand einer Fallstudie aus der Automobilindustrie. Die empirische Untersuchung konzentriert sich auf die Ermittlung persönlicher und situativer Faktoren, die Corporate Foresight-Akteure in ihrer Tätigkeit unterstützen. Durch die Formulierung von Managementimplikationen richtet sich die Autorin auch explizit an die Praxis.

Der Inhalt
  • Theoretisch-konzeptionelle Grundlagen von Corporate Foresight
  • Praktische Gestaltungsdimensionen von Corporate Foresight 
  • Die Bedeutung der Corporate Foresight-Akteure
  • Benötigte Kompetenzen von Corporate Foresight-Akteuren
  • Forschungserkenntnisse und resultierende Managementimplikationen zur Einführung von Corporate Foresight in der Praxis

Die Zielgruppen
  • Lehrende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, der Wirtschaftspsychologie und der Sozialwissenschaften
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Strategie, Trendforschung, Consulting

Die Autorin
Dr. Laura Schneider promovierte am Lehrstuhl für ABWL, Organisation und Personal an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und ist heute im Bereich Business Development in der Automobilbranche tätig.

Keywords

Strategische Frühaufklärung Strategic Foresight Environmental Scanning Zukunftsforschung Umfeldanalyse Trends

Authors and affiliations

  • Laura Schneider
    • 1
  1. 1.HannoverGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods