Advertisement

Feedback und Attributionen im Grundschulunterricht

Bedeutung für Motivationen und Lesekompetenzen

  • Margarita Knickenberg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Margarita Knickenberg
    Pages 1-6
  3. Theoretische Grundlagen und empirischer Forschungsstand

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Margarita Knickenberg
      Pages 9-12
    3. Margarita Knickenberg
      Pages 13-114
    4. Margarita Knickenberg
      Pages 115-117
  4. Empirische Untersuchung

    1. Front Matter
      Pages 119-119
    2. Margarita Knickenberg
      Pages 121-140
    3. Margarita Knickenberg
      Pages 141-153
    4. Margarita Knickenberg
      Pages 155-228
    5. Margarita Knickenberg
      Pages 229-245
    6. Margarita Knickenberg
      Pages 247-250
  5. Back Matter
    Pages 251-283

About this book

Introduction

Welche Bedeutung hat Feedback für Lernleistungen von Kindern im Grundschulalter? Und welchen Effekt hat es auf Aspekte ihrer leistungsbezogenen Persönlichkeitskonstrukte? Hinweise darauf geben die Befunde der vorliegenden querschnittlichen Untersuchung mit 692 Schülerinnen und Schülern des dritten und vierten Schuljahres. Im Detail werden die Zusammenhänge von wahrgenommenen positiven, negativen und instruktionalen Rückmeldungen mit lesebezogenen Attributionen, Selbstwirksamkeitsüberzeugungen und intrinsischen Motivationen in einem Strukturgleichungsmodell analysiert. Bei der Berechnung von multiplen Gruppenvergleichen stellte sich ferner eine partielle Moderation der berechneten Zusammenhänge durch das Geschlecht der Kinder heraus.

Der Inhalt
  • Lesekompetenz in der Grundschule 
  • Determinanten und Prädiktoren der Lesekompetenz
  • Faktoren- und Reliabilitätsanalysen
  • Strukturgleichungsmodellierung
  • Multiple Gruppenvergleiche
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der (Grundschul-)Pädagogik
  • Grundschullehrkräfte, Lehramtsanwärterinnen und -anwärter
Die Autorin
Margarita Knickenberg ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG „Schulentwicklung und Schulforschung“ an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Sie promovierte im Arbeitsbereich „Grundschulpädagogik“ an der Universität Paderborn und ihre Forschungsschwerpunkte sind Feedback im Grundschulunterricht, Motivationen von Grundschulkindern, soziale Partizipation und Teilhabe im inklusiven Unterricht.

Keywords

Rückmeldungen Selbstwirksamkeit Hilflosigkeit Intrinsische Motivation Strukturgleichungsmodell Mediationen und Moderationen Multiple Gruppenvergleiche

Authors and affiliations

  • Margarita Knickenberg
    • 1
  1. 1.Fakultät für Erziehungswissenschaft – Schulentwicklung und SchulforschungUniversität BielefeldBielefeldGermany

Bibliographic information