Advertisement

Begegnungen mit Hans Albert

Eine Hommage

  • Giuseppe Franco
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Joseph Agassi
    Pages 7-13
  3. Sybille Anbar (Wolf)
    Pages 21-22
  4. Gunnar Andersson
    Pages 23-28
  5. Dario Antiseri
    Pages 29-33
  6. Michael Baurmann
    Pages 35-38
  7. Peter Bernholz
    Pages 39-46
  8. Margarita Boladeras
    Pages 51-54
  9. Hardy Bouillon
    Pages 55-57
  10. Mario Bunge
    Pages 67-68
  11. Günter Dlugos
    Pages 87-87
  12. Hans Peter Duerr
    Pages 89-90
  13. Armin Engländer
    Pages 99-101
  14. Lothar Fritze
    Pages 127-130
  15. Volker Gadenne
    Pages 131-137
  16. Georg Geismann
    Pages 139-142
  17. Evelyn Gröbl-Steinbach Schuster
    Pages 147-149
  18. Rainer Hegselmann
    Pages 155-158
  19. Heinzpeter Hempelmann
    Pages 159-164
  20. Eric Hilgendorf
    Pages 165-168
  21. Willy Hochkeppel
    Pages 169-171
  22. Dragan Jakovljević
    Pages 177-180
  23. Bernulf Kanitscheider
    Pages 181-182
  24. Herbert Keuth
    Pages 187-191
  25. Hartmut Kliemt
    Pages 201-205
  26. Peter Knauer
    Pages 207-211
  27. Armin Kreiner
    Pages 213-215
  28. Ulrike Leopold-Wildburger
    Pages 217-218
  29. Siegwart Lindenberg
    Pages 219-221
  30. Hermann Lübbe
    Pages 223-226
  31. Wilhelm Meyer
    Pages 227-230
  32. Jürgen Mittelstraß
    Pages 231-232

About this book

Introduction

Die vorliegende Hommage-Schrift hat das Ziel, Hans Albert – einen der bedeutendsten Wissenschaftsphilosophen und der Hauptvertreter des Kritischen Rationalismus im deutschen Sprachraum – durch biographisch-intellektuelle Zeugnisse zu ehren und die Bedeutung seines Denkens würdigend hervorzuheben.

Der Band enthält Beiträge von Kollegen, Schülern und Freunden Hans Alberts in deutscher und englischer Sprache, in denen diese in unterschiedlicher Weise über ihre Beziehung zu Hans Albert berichten und beschreiben, inwiefern dessen Version des Kritischen Rationalismus sie beeinflusst hat. Auf diese Weise wird seine Denkrichtung aus der Perspektive verschiedener Fachdisziplinen wie etwa Wissenschaftstheorie, Ökonomie, Jurisprudenz, Soziologie, Psychologie, Ethik und Theologie betrachtet.

Die verschiedenen Beiträge beleuchten nicht nur historische Hintergründe und verschiedene Lebensphasen des Geehrten; sie zeichnen auch die Entwicklung seines Denkens nach und machen seine lebhafte Beteiligung an philosophischen und wissenschaftlichen Auseinandersetzungen seiner Zeit nachvollziehbar. Deshalb kann man diese Hommage-Schrift auch als ein Zeitdokument verstehen, in dem nicht nur Hans Alberts intellektuelles Wirken in Erinnerung gerufen, sondern auch sein Leben vergegenwärtigt wird, von seiner Zeit als wissenschaftlicher Assistent bzw. Privatdozent in Köln bis zu seiner Emeritierung in Mannheim und darüber hinaus.

Der Herausgeber
PD Dr. phil. Dr. theol. habil. Giuseppe Franco (geb. 1981) ist Privatdozent an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Feodor Lynen-Forschungsstipendiat bei der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität Salento/Lecce sowie Preisträger des Max-Weber-Preises für Wirtschaftsethik.

 

Keywords

Albert, Hans Kritischer Rationalismus Erkenntnistheorie Münchhhausen Trilemma Popper, Karl

Editors and affiliations

  • Giuseppe Franco
    • 1
  1. 1.Katholische Universität Eichstätt-IngolstadtEichstättGermany

Bibliographic information