Advertisement

© 2018

Online Video als Branded Entertainment in Deutschland

Geschäftsmodelle für die Produktion und Messbarkeit der Nutzereinstellung

Book

Part of the Medienmanagement und E-Business book series (MEEBU)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Urs Kind
    Pages 1-11
  3. Urs Kind
    Pages 131-141
  4. Back Matter
    Pages 143-180

About this book

Introduction

In diesem Buch untersucht Urs Kind Geschäftsmodelle für die Produktion von Branded Entertainment Inhalten auf YouTube in Deutschland sowie die Faktoren, welche zu einer optimalen Akzeptanz durch die Nutzer führen. Im Bereich Medienökonomie wird ein vertikal intermediäres Mediennetzwerk zur Produktion der Inhalte beschrieben und die Grundlage für eine automatisierte und umfassende Messung der attitude toward the ad (Aad) auf Online Distributionsplattformen gelegt. Die optimale Akzeptanz der Nutzer wird durch das Verhältnis von Likes und Dislikes (sentiment rate) gemessen, welches durch folgende Faktoren beeinflusst wird: Fit zwischen Marke und YouTuber, transparente Kommunikation der Markenfinanzierung sowie die technische Qualität des Videos.


Der Inhalt
  • Geschäftsmodelle und Wertschöpfung in der Produktion von Online Videos
  • Messung der attitude toward the ad im Bereich Branded Entertainment

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Medienökonomie, Medienwissenschaft, Sozialwissenschaft und Marketing
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Online Video Content Produktion, TV, Online und Influencer Marketing

Der Autor
Urs Kind untersucht am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin die Strukturen, unter denen Online Videos monetarisiert werden und die Akzeptanz der Zuschauer von Branded Entertainment auf YouTube. Zuvor studierte er an der Filmuniversität Babelsberg und arbeitete auch praktisch in der Filmproduktion.

Keywords

Online Video Creator Monetarisierung Attitude towards the ad Geschäftsmodell Multi-Channel-Network User generated content Mediennetzwerk Medienökonomie Werbewirkungsforschung Werbung YouTube Branded Entertainment Influencer Marketing Content Marketing

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für Internet und GesellschaftAlexander von HumboldtBerlinGermany

About the authors

Urs Kind untersucht am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin die Strukturen, unter denen Online Videos monetarisiert werden und die Akzeptanz der Zuschauer von Branded Entertainment auf YouTube. Zuvor studierte er an der Filmuniversität Babelsberg und arbeitete auch praktisch in der Filmproduktion.​

Bibliographic information

  • Book Title Online Video als Branded Entertainment in Deutschland
  • Book Subtitle Geschäftsmodelle für die Produktion und Messbarkeit der Nutzereinstellung
  • Authors Urs Kind
  • Series Title Medienmanagement und E-Business
  • Series Abbreviated Title Medienmanagement und E-Business
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-22646-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-22645-9
  • eBook ISBN 978-3-658-22646-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVII, 180
  • Number of Illustrations 15 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Innovation/Technology Management
    Marketing
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics