Advertisement

Chancen und Grenzen der Nachhaltigkeitstransformation

Ökonomische und soziologische Perspektiven

  • Fred Luks

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Einleitung

  3. Transformierte Lebensweisen?

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Ingolfur Blühdorn, Felix Butzlaff, Michael Deflorian, Daniel Hausknost
      Pages 21-41
    3. Andreas Novy
      Pages 43-58
  4. Transformationstreiber

    1. Front Matter
      Pages 59-59
    2. Anja Christanell, Michael Meyer, Clara Moder, Reinhard Millner, Paul Rameder
      Pages 61-78
    3. Michael Müller-Camen, Jürgen Weibler, Brian Matthews, Christoph Riess
      Pages 79-93
    4. Florian Findler, Norma Schönherr, André Martinuzzi
      Pages 95-106
  5. Technologie als Transformation

    1. Front Matter
      Pages 107-107
    2. Bernadette Kamleitner
      Pages 109-130
    3. Patricia Rogetzer, Thomas Nowak, Werner Jammernegg, Tina Wakolbinger
      Pages 131-144
  6. Transformationsgrenzen

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Regine Bendl, Helga Eberherr, Johanna Hofbauer
      Pages 185-199
    3. Regine Bendl, Giuseppe Delmestri, Petr Kudelka
      Pages 201-229
  7. Schlussfolgerungen

About this book

Introduction

Dieses Buch geht der Frage nach, wie die ganzheitliche Transformation zu einer nachhaltigen Entwicklung und Denkweise in den Bereichen Technologie, Management, Konsum, Innovation und Bildung gelingen kann. Die Diskussion um den Wandel zur Nachhaltigkeit stellt nicht nur einzelne Handlungsfelder und Lebensbereiche auf den Prüfstand, sondern steht für eine grundsätzliche Veränderung der Art und Weise, wie wir leben.

In den Beiträgen werden Notwendigkeiten, Hindernisse und Potenziale der Nachhaltigkeitstransformation aus ökonomischer und soziologischer Perspektive beleuchtet und umfassend analysiert. Die Autorinnen und Autoren stammen aus unterschiedlichen Disziplinen und geben einen Überblick über nahezu alle transformationsrelevanten Felder: Wirtschaft, Lebensstile, Organisation, Technik.

Das Buch ist theoretisch und empirisch fundiert und spiegelt den aktuellen Stand der Diskussion zum Thema Transformation wider. Es vermittelt gut zugängliches Wissen zu einer zentralen Herausforderung unserer Zeit und bietet eine gelungene Mischung aus Breite und Tiefe der Analyse.

Der Inhalt

  • Treibende Kräfte für eine Transformation zur Nachhaltigkeit
  • Die Bedeutung der digitalen Transformation
  • Hindernisse einer Nachhaltigkeitstransformation und die Bedeutung von Wissen
  • Die Rolle der Wissenschaft

Der Herausgeber

Fred Luks leitet das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit an der Wirtschaftsuniversität Wien. Zuvor war er Projektleiter und Gastprofessor an der Universität Hamburg sowie mehrere Jahre Nachhaltigkeitsmanager eines großen Unternehmens. Fred Luks ist Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen. 


Keywords

Buch Nachhaltigkeitstransformation Nachhaltigkeit Wirtschaft Ökologische Nachhaltung Nachhaltig leben Nachhaltigkeitsmanagement Nachhaltigkeitsstrategie Soziale Nachhaltigkeit Grünes Wachstum Konsum Umweltschutz Klimaschutz Nachhaltigkeitstransformation Corporate Social Responsibility Energie Entwicklung Umwelt Plastik Müll

Editors and affiliations

  • Fred Luks
    • 1
  1. 1.Wirtschaftsuniversität WienWienAustria

Bibliographic information

Industry Sectors
Oil, Gas & Geosciences
Engineering