Advertisement

Wirtschafts- und Finanzsoziologie

Eine kritische Einführung

  • Uwe Vormbusch

Part of the Studientexte zur Soziologie book series (STSO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Uwe Vormbusch
    Pages 1-24
  3. Uwe Vormbusch
    Pages 25-98
  4. Uwe Vormbusch
    Pages 99-128
  5. Uwe Vormbusch
    Pages 177-199
  6. Back Matter
    Pages 205-224

About this book

Introduction

"It's the economy, stupid!" Dieser Slogan verhalf Bill Clinton zum Sieg in den US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen. Die fundamentale Bedeutung der Wirtschaft für die Gesellschaft mag rhetorisch überhöht werden, bestritten wird sie von niemandem. Von Adam Smith bis Karl Marx, von Friedrich August von Hayek bis John Maynard Keynes, von links bis rechts und in der Mitte sowieso steht die Wirtschaft im Zentrum politischer Gestaltung und theoretischer Anstrengungen. Dementsprechend erlebt die Neue Wirtschaftssoziologie seit einigen Jahren einen beispiellosen Aufschwung. Hierfür sind nicht zuletzt gesellschaftliche Strukturveränderungen wie der Bedeutungsgewinn der Märkte, die Entgrenzung der Arbeit, die Digitalisierung und die dramatischen Finanz- und Wirtschaftskrisen verantwortlich. Vor diesem Hintergrund untersucht die Wirtschaftssoziologie die Grundlagen der ökonomischen Praxis selbst. Sie fordert die Wirtschaftswissenschaften auf ihrem ureigenen Terrain heraus, indem sie behauptet, einen umfassenderen Blick auf diese Praxis zu ermöglichen.

Das Lehrbuch gibt einen Überblick über die soziologische Beschäftigung mit der Wirtschaft. Als eines der ersten widmet es sich hierbei gleichberechtigt der Wirtschafts- und der Finanzsoziologie. Während die politische Ökonomie der Finanzmärkte sich deren krisenhaften Dynamik zuwendet, ist die Finanzsoziologie an dem Wissen, den Instrumenten und der Materialität der Finanzmarktpraxis interessiert.


Der Inhalt
  • Neue Wirtschaftssoziologie
  • Die politische Ökonomie der Finanzmärkte
  • Finanzsoziologie und Social Studies of Finance
  • Digitalisierung
  • Erträge, Grenzen und Perspektiven der Wirtschafts- und Finanzsoziologie

Die Zielgruppen
Lehrende und Studierende der Sozial-, Politik- und Wirtschaftswissenschaften

Der Autor
Dr. Uwe Vormbusch ist Professor für Soziologische Gegenwartsdiagnosen an der FernUniversität in Hagen.


Keywords

Wirtschaftssoziologie Finanzsoziologie Finanzmarktkapitalismus Ökonomie Finanzmärkte Soziale Netzwerke Soziologie der Kritik Konventionen Politische Ökonomie Social Studies of Finance Digitalisierung Datenökonomie Arbeit 4.0 Social Studies of Finance Realwirtschaft Finanzwirtschaft

Authors and affiliations

  • Uwe Vormbusch
    • 1
  1. 1.FernUniversität in Hagen – Institut für SoziologieHagenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing