Advertisement

Symbolische Ordnung und Flüchtlingsbewegungen in der Einwanderungsgesellschaft

  • Emre Arslan
  • Kemal Bozay

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Emre Arslan, Kemal Bozay
    Pages 1-7
  3. Theoretische Zugänge

  4. Produktion der Symbolischen Ordnung in Bezug auf Geflüchtete: Staatliche Institutionen

  5. Produktion der Symbolischen Ordnung in Bezug auf Geflüchtete: Politikfeld

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Dierk Borstel, Stephanie Szczepanek
      Pages 207-216
  6. Produktion der Symbolischen Ordnung in Bezug auf Geflüchtete: Medienfeld

  7. Produktion der Symbolischen Ordnung in Bezug auf Geflüchtete: Bildungsfeld

    1. Front Matter
      Pages 325-325
    2. Laura Lambert
      Pages 347-365
    3. Karsten Elfering, Bernd Wagner
      Pages 367-379
  8. Strategien und Praktiken für eine Inklusion und Partizipation der Geflüchteten

About this book

Introduction

Das Thema der Flüchtlingsbewegungen ist in den letzten Jahren vielfach in den Fokus politischer, medialer und wissenschaftlicher Diskurse gerückt. Dabei geht es sowohl um eine globale Diskussion über die Fluchtthematik als solches als auch um die Lebensbedingungen von geflüchteten Menschen in der Aufnahmegesellschaft. Gegenwärtig kann beobachtet werden, dass die Willkommensstimmung gegenüber Geflüchteten größtenteils gekippt ist, und in der politischen, institutionellen und medialen Debatte über Geflüchtete eine Tendenz zur Kriminalisierung und Skandalisierung vorherrscht. Vielfältige aktuelle Forschungen haben sich interdisziplinär mit den unterschiedlichen Aspekten der Flüchtlingsbewegungen beschäftigt. Dieser Sammelband hat sich zum Ziel gesetzt, den Bourdieuschen Diskurs zur „Symbolischen Ordnung“ auf das Themenfeld „Flüchtlingsbewegungen“ zu übertragen und zu diskutieren.

Der Inhalt

·        Theoretische Zugänge

·        Produktion der Symbolischen Ordnung in Bezug auf Geflüchtete: Staatliche Institutionen – Politikfeld – Medienfeld – Bildungsfeld

·        Strategien und Praktiken für eine Inklusion und Partizipation der Geflüchteten

 

Die Herausgeber
Dr. Emre Arslan ist Vertretungsprofessor am Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der FH Dortmund.

Dr. Kemal Bozay ist Professor für Soziale Arbeit und Sozialwissenschaften am dualen Studiengang der IUBH Internationale Hochschule in Düsseldorf.

Keywords

Pierre Bourdieu Symbolische Ordnung Flüchtlinge Migration Politikfeld Medienfeld Integration Inklusion

Editors and affiliations

  • Emre Arslan
    • 1
  • Kemal Bozay
    • 2
  1. 1.FH DortmundDortmundGermany
  2. 2.IUBH Internationale Hochschule DüsseldorfDüsseldorfGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Law